Letztes Spiel
28.10.2014 20:30 Uhr
 1:4 
Nächstes Spiel
02.11.2014, 14:00 Uhr
VS
Letztes Spiel Frauen
19.10.2014, 11:00 Uhr
 3:3 
Nächstes Spiel Frauen
02.11.2014, 11:00 Uhr
VS
DFB
DFB Allianz Frauenbundesliga
Sportpark Duisburg
News - Archiv
Empfehlen Drucken PDF
Zebras ohne Wagner, Fahrenhorst und Yankov nach Gladbach
Caiuby in der Startelf - Neururer hofft auf Sieg und Stimmungswechsel
 
Am Dienstag treten die Zebras um 19 Uhr in der 2. Runde des DFB-Pokal beim Bundesligisten Borussia Mönchengladbach an. Dabei muss Peter Neururer weiterhin auf die verletzten Frank Fahrenhorst und Chavdar Yankov verzichten. Zudem meldete sich Sandro Wagner vor der Trainingseinheit am Montag mit Kniebeschwerden ab und wird seiner Mannschaft sowohl im Borussia Park, als auch beim Derby in Oberhausen und beim Heimspiel gegen Union Berlin nicht helfen können. Bei der genaueren medizinischen Untersuchung wurde eine Kapsel- Bandverletzung beim U21-Europameister festgestellt, weshalb Wagner bis zur Länderspielpause im Oktober aussetzen muss. Zum Glück meldete sich Caiuby wieder fit. Der Brasilianer hat seine Leistenbeschwerden überwunden und wird den bislang erfolgreichsten Duisburger Torschützen vertreten. Bei der Borussia wird Thorben Marx mit muskulären Problemen im Oberschenkel nicht spielen können. Zudem stehen die verletzten Filip Daems, Jan-Ingwer Callsen-Bracker und Frederic Löhe nicht zur Verfügung. In der Pressekonferenz vor dem Spiel nahm Neururer auch die Medien in die Pflicht: „Bei dem ein oder anderen Journalisten habe ich das Gefühl, dass er nur darauf wartet, dass hier etwas schief läuft, um dann ordentlich drauf zu hauen,“ und übte damit Kritik an der teilweise unsachgemäßen Berichterstattung über einzelne Spieler und Neuzugänge. „Ich will nichts beschönigen oder ausklammern. Unsere Leistungen in den letzten beiden Partien waren schlecht. Das habe ich gegenüber der Mannschaft auch klar zum Ausdruck gebracht und in einer ausführlichen Videoanalyse aufgearbeitet. Jetzt wollen wir morgen alles daran setzen, dass Ruder rum zu reißen, und wieder eine Stimmungswende zu schaffen. Denn wir dürfen nicht vergessen, dass vor dem Spiel in Kaiserslautern noch alles gut war. Deshalb dürfen wir jetzt auch nicht alles schlecht reden, auch wenn die Niederlagen deutlich waren.“ Der MSV kann sich der Unterstützung von mindestens 5.000 Duisburgern gewiss sein. So viele Karten wurden alleine im Duisburger Vorverkauf abgesetzt. Zudem gibt es für Kurzentschlossene noch ausreichend Karten an der Tageskasse. Insgesamt können sich die Mannschaften auf eine erstklassige Kulisse freuen. Im Vorfeld der Partie wurden bereits 44.000 Karten verkauft: „Es gibt doch nichts schöneres für einen Fußballer, als vor einer solchen Kulisse zu spielen,“ freut sich auch der Duisburger Cheftrainer auf die Aufgabe. Die Gastgeber weisen alle Fans darauf hin, dass es aufgrund des großen Zuschauerinteresses zu Verkehrsproblemen rund um den Nordpark kommen könnte und empfehlen eine frühzeitige Anreise. Die Pressekonferenz vor dem Spiel (ca. 11 Minuten) können Sie sich wie gewohnt bei Zebra-TV ansehen!
 
 
 Pressekonferenz vor dem Pokalspiel bei Borussi M´Gladbach (11 Min)
zurück zur Übersicht
Tickets
ZebraShop
Uhlsport Standport Service Plus König Pilsener Volksbank Rhein-Ruhr R(H)EINPOWER Sinalco Sparkasse Schauinsland Reisen Stadtwerke Duisburg Kupconcept
Artikel empfehlen

An: (E-Mail-Adresse)
Von: (E-Mail-Adresse)
Hinweis: (Optional)