ZebraShop
Letztes Spiel
26.07.2014, 14:00 Uhr
 3:1 
Nächstes Spiel
02.08.2014, 14:00 Uhr
VS
Nächstes Spiel Frauen
31.08.2014, 11:00 Uhr
VS
DFB
Sportpark Duisburg
News - Archiv
Empfehlen Drucken PDF
3:1 - Zebras gelingt der Befreiungsschlag
 
Hatte sich den Applaus redlich verdient: Rückkehrer Jula war an zwei Treffern des MSV maßgeblich beteiligt.

Schön war’s nicht, doch danach fragt hinterher keiner mehr. Den Zebras ist der Befreiungsschlag geglückt, am Ende stand’s 3:1 in der Schauinsland-Reisen-Arena gegen Lieblingsgegner FC Ingolstadt.

Dabei sah es lange Zeit nicht gut aus für unsere Zebras. Die Verunsicherung war der Elf von Trainer Milan Sasic deutlich anzumerken. Ingolstadt nutzte dies eiskalt aus.

Über drei Stationen kam der Ball zu Moritz Hartmann der frei vor Florian Fromlowitz keinerlei Probleme hatte und zur frühen Gästeführung einschob (10.).

Die Halbzeitansprache von Milan Sasic muss gesessen haben. Denn die Zebras kamen mit mehr Elan aus der Kabine. Wiedergutmachung war angesagt.

Und wie. Die Flanke von Dzemal Berberovic wurde länger und länger, Emil Jula, der kurz vor Anpfiff grünes Licht gab, irritierte Keeper Ramazan Özcan – Tor.

Endlich! In der Folge war von den Gästen nur noch wenig zu sehen, die Zebras erhöhten das Tempo und wurden belohnt. Bruno Soares legte per Kopf auf Branimir Bajic und der Torjäger des MSV netzte ein. (63.)

Unglaublich! Bereits der vierte Treffer für unseren Kapitän. Und die Zebras hatten noch nicht genug. Andre Hoffmann, einer der besten Zebras, passte glänzend auf den eingewechselten Vasileios Pliatsikas.

Zwar brauchte der Grieche zwei Versuche, doch mit dem 3:1 war die Partie entschieden und die Zebras haben drei wichtige Zähler mehr auf ihrem Konto.

Am kommenden Sonntag, 23. Oktober 2011, geht’s zur Eintracht nach Frankfurt.

Die Stimmen zum Spiel gibt´s hier.

MSV Duisburg - FC Ingolstadt 3:1 (0:1)
MSV:
Fromlowitz, Berberovic, Soares, Bajic, Kern, Pamic (79. Pliatsikas), Wolze (36. Brosinski), Hoffmann, Lazok, Gjasula, Jula.
Ingolstadt: Özcan, Schäfer, Pisot, Metzelder, Görlitz, Matip, Buchner, Bambara, Quaner (76. Akaichi), Leitl, Hartmann (76. Buddle). Tore: 0:1 (10.) Hartmann, 1:1 (50.) Berberovic, 2:1 (63.) Bajic, 3:1 (80.) Pliatsikas. Gelb: Berberovic, Bajic - Leitl, Quaner. Zuschauer: 9547. Schiedsrichter: Daniel Siebert. 


Fotogalerie:

 
 
zurück zur Übersicht
Tickets
Die Zebra-Anleihe: Jetzt in die MSV-Zukunft investieren!
Uhlsport Standport Service Plus König Pilsener Volksbank Rhein-Ruhr R(H)EINPOWER Sinalco Sparkasse Schauinsland Reisen Stadtwerke Duisburg Kupconcept
Artikel empfehlen

An: (E-Mail-Adresse)
Von: (E-Mail-Adresse)
Hinweis: (Optional)