Letztes Spiel
18.10.2014, 14:00 Uhr
 2:0 
Nächstes Spiel
25.10.2014, 14:00 Uhr
VS
Letztes Spiel Frauen
19.10.2014, 11:00 Uhr
 3:3 
Nächstes Spiel Frauen
09.11.2014, 14:00 Uhr
VS
DFB
DFB Allianz Frauenbundesliga
Sportpark Duisburg
News - Archiv
Empfehlen Drucken PDF
Geschafft: Erster Sieg für Oliver Reck
 
Abdrehen zum verdienten Torjubel: Mittelfeldspieler Daniel Brosinski.

Es ist geschafft! Unser Trainer Oliver Reck hat es sich gewünscht, nun ist der erste Dreier unter seiner Regie da.

Die Zebras siegten gegen Eintracht Braunschweig mit 3:0. Daniel Brosinski traf beim dritten Sieg in dieser Saison gleich doppelt. Der eingewechselte Zvonko Pamic markierte den 3:0-Endstand.

Somit klettern die Zebras vorübergehend auf den 13. Tabellenplatz.

Der Wille war bei unseren Zebras vorneweg spürbar. Und nun kam endlich auch einmal das Glück dazu. Der wiedergenesene Emil Jula gab einen schon verloren geglaubten Ball nicht auf, spitzelte die Kugel irgendwie auf den Kopf von Daniel Brosinski und der bugsierte den Ball in den Kasten (11.). Unglaublich, was für ein Auftakt!

Und die Fans peitschten die Zebras weiter und weiter nach vorne. Ein Freistoß von Benjamin Kern strich nur knapp am rechten Pfosten vorbei (28.).

Der MSV war nun am Drücker und wurde für den Kampf belohnt. Emil Jula flankte von der Mittellinie, Daniel Brosinski rannte schier um sein Leben und spitzelte den Ball aus der Luft über Eintracht-Keeper Daniel Davari und köpfte schließlich locker ein. Ein super Tor unserer Nummer 7.

Mit dem souveränen 2:0 ging’s unter Beifall in die Kabine.

Der zweite Abschnitt wurde anfangs zum Duell zwischen Dominik Kumbela und MSV-Keeper Felix Wiedwald. Immer mit dem besseren Ende für unseren Torwart. Klasse!

Die Gäste, die so glänzend in die Saison gestartet sind und zuletzt sogar bei Greuther Fürth siegten, dezimierten sich nach 71 Minuten selbst.

Benjamin Kessel stieg rüde gegen Benni Kern an der Mittellinie ein – Schiedsrichter Manuel Gräfe zog Rot. Eine harte Entscheidung!

Dem eingewechselten Zvonko Pamic war’s egal, er markierte nach einem klasse Zuspiel von Branimir Bajic den dritten Zebra-Treffer.

Team und Fans hatten also endlich wieder was zum Feiern. Und der Wunsch unseres Trainers ging in Erfüllung.

MSV Duisburg – Eintracht Braunschweig 3:0 (2:0)

MSV:
Wiedwald, Beberovic, Bollmann, Soares, Kern, Sukalo (78. Pliatsikas), Bajic, Wolze, Brosinski (79. Kastrati), Domovchiyski (68. Pamic), Jula.
Braunschweig: Davari, Kessel, Dogan, Correia, Reichel, Vrancic (18. Pfitzner), Theuerkauf, Zimmermann, Boland (69. Bohl), Kumbela, Krubbke.
Tore: 1:0 (11.) Brosinski, 2:0 (32.) Brosinski, 3:0 (85.) Pamic.
Gelbe Karten: Berberovic, Sukalo, Wolze, Jula, Bajic  – Dogan, Zimmermann. Rote Karte: Kessel (71. Grobes Foulspiel).
Schiedsrichter: Manuel Gräfe.
Zuschauer: 11237.


Fotogalerie:

 
 
zurück zur Übersicht
Tickets
ZebraShop
Uhlsport Standport Service Plus König Pilsener Volksbank Rhein-Ruhr R(H)EINPOWER Sinalco Sparkasse Schauinsland Reisen Stadtwerke Duisburg Kupconcept
Artikel empfehlen

An: (E-Mail-Adresse)
Von: (E-Mail-Adresse)
Hinweis: (Optional)