Letztes Spiel
22.11.2014, 14:00 Uhr
 1:0 
Nächstes Spiel
29.11.2014, 14:00 Uhr
VS
Letztes Spiel Frauen
16.11.2014, 13:00 Uhr
 1:1 
Nächstes Spiel Frauen
30.11.2014, 14:00 Uhr
VS
DFB
DFB Allianz Frauenbundesliga
Sportpark Duisburg
News - Archiv
Empfehlen Drucken PDF
2:1 in Aue! Exslager schießt die Zebras ins Glück
 

SIEG! In allerletzter Minute sorgt Joker Maurice Exslager mit seinem ersten Saisontor nach einem folgenschweren Fauxpas von Erzgebirge-Keeper Martin Männel für den ersten Auswärtssieg der Zebras in dieser Saison.

Mit dem 2:1 am Freitag, 25.11.2011, holten die Zebras sieben Punkte aus den letzten drei Partien und marschieren Richtung Mittelfeld der Liga.

Zunächst hatte Daniel Brosinski (14.) den MSV in Führung gebracht. Nicolas Höfler (21.) erzielte den zwischenzeitlichen Ausgleich.

Von Beginn an entwickelte sich eine flotte Partie im Sparkassen-Erzgebirgsstadion. Gerade 100 Sekunden waren gespielt, und unsere Zebras hätten schon fast jubeln können.  Valeri Domovchiyski, passte links raus auf Daniel Brosinski, doch dessen haargenau Flanke setzte Sturmtank Emil Jula knapp über den Kasten von Martin Männel.

Nur zwei Minuten später entschied Schiedsrichter Markus Schmidt beim Treffer von Abwehrhüne Bruno Soares auf Foulspiel. Eine strittige Entscheidung.

Nun kam auch der Gastgeber besser in die Partie und setzte erste Duftmarken. Die MSV-Defensive stand jedoch sicher.

Nach 14 Minuten durfte dann gejubelt werden. Und es ging blitzschnell. Jula diesmal auf Domovchiyski, der direkt weiter auf „Kopfball-Ungeheuer“ Brosinski, und schon stand es 1:0 für die Zebras. Ein toller Angriff der Zebras.

Aue zeigte sich jedoch nicht geschockt. Sofort ergriffen die Gastgeber die Initiative und kamen zu Chancen. In der 19. Minute hatten die Zebras einfach das Glück auf ihrer Seite. Nach einer guten Flanke von Jan Hochscheidt kommt Ronny König freistehend zum Kopfball, trifft jedoch aus drei Metern nur den Pfosten.

Zwei Minuten später stand den Zebras aber auch das Glück nicht mehr zur Seite. Zwar kann MSV-Keeper Felix Wiedwald den strammen Kopfball von König noch von der Linie kratzen, beim Abstauber von Nicolas Höfler ist er jedoch machtlos. Der Ausgleich in der 21. Minute.

Eine strittige Entscheidung sorgte in der 30. Minute für Aufregung bei MSV-Trainer Oliver Reck und den mitgereisten Zebrafans. Kevin Schlitte ging robust in den Zweikampf mit Brosinski, doch der mögliche und wohl überfällige Elfmeterpfiff sollte ausbleiben. So ging es mit einem 1:1-Unentschieden in die Halbzeitpause.

Im zweiten Durchgang standen die Zebras etwas tiefer, und überließen Aue das Spielgeschehen. Die Gastgeber hatten zwar viele Standards, kamen jedoch nie wirklich gefährlich vor den Kasten von Wiedwald.

Die erste nennenswerte Aktion der zweiten Halbzeit hatte der erst Sekunden vorher eingewechselte Maurice Exslager, sein verdeckter Schuss strich aber leider hauchdünn vorbei (63.).

Als alles nach einem Unentschieden aussah, versuchte es erneut Exslager. Nach einem wahren Getümmel im Erzgebirge-Strafraum kam Exslager aus acht Metern zum Schuss, doch Martin Männel parierte sensationell (85.).

Eine Minute Nachspielzeit. Ein verdienter Punkt in Aue. Denkste!

Ein letzter mit einem Schuss Hoffnung nach vorne gespielter Ball von Emil Jula, Männel ist klar im Vorteil vor dem heranstürmenden Exslager, und das Auer-Schicksal nimmt seinen Lauf. Männel tritt am Ball vorbei, und Exslager schiebt den Ball zum vielumjubelten Siegtreffer in die Maschen. Der erste Auswärtssieg der Zebras.

Das Derby am Montag, 05.12.2011, gegen Fortuna Düsseldorf kann kommen.

Erzgebirge Aue – MSV Duisburg 1:2 (1:1)
Erzgebirge: Männel – Müller, Paulus, Klingbeil, Schlitte – Schröder, Höfler, Kocer (89. Cappek), Kempe (69. Kern), Hochscheidt – König
Zebras: Wiedwald – Pliatsikas, Bollmann, Soares, Kern – Brosinski, Sukalo (83. Pamic), Gjasula, Wolze (62. Exslager) – Domovchiyski (70. Hoffmann), Jula
Zuschauer: 7.300 Tore: 0:1 Brosinski (14.), 1:1 Höfler (20.), 1:2 Exslager (90.+1) Schiedsrichter: Markus Schmidt (Stuttgart) Gelbe Karten: Klingbeil, Kern, Schlitte – Soares, Domovchiyski, Sukalo, Hoffmann, Exslager

Fotogalerie:

 
 
zurück zur Übersicht
Tickets
ZebraShop
Uhlsport Standport Service Plus König Pilsener Volksbank Rhein-Ruhr R(H)EINPOWER Sinalco Sparkasse Schauinsland Reisen Stadtwerke Duisburg Kupconcept
Artikel empfehlen

An: (E-Mail-Adresse)
Von: (E-Mail-Adresse)
Hinweis: (Optional)