• Spielbericht

Daschis Doppelpack beim 3:1 über Wuppertal

Unsere Zebras haben ihr Testspiel gegen den Wuppertaler SV am Freitag, 28. Juni 2019, mit 3:1 (2:0) gewonnen.

Vor dem Halbzeitpfiff – nach 22 Minuten gab’s natürlich eine Extra-Trinkpause – trafen die flott kickenden Zebras zweimal. Zunächst timte Arne Sicker eine Links-Flanke perfekt an den langen Pfosten, und dort verwandelte Lukas Daschner noch einen Tacken perfekter per Flugkopfball gegen die Laufrichtung des WSV-Keepers (26.).

Drei Minuten später erhöhte erneute Daschi mit einem Distanzschuss, der allerdings noch leicht, aber eben unhaltbar abgefälscht wurde. Nach dem Seitenwechsel erhöhte zunächst Moritz Stoppelkamp (50.), ehe Gianluca Marzulu mit einem ebenfalls abgefälschten Ball zum Endstand traf (58.).

„Das war ein gelungener Test mit vielen positive Erkenntnissen, aber auch Momenten, in denen der Gegner uns in Situation gebracht hat, aus denen wir lernen können“, bilanzierte Trainer Torsten Lieberknecht.

Bei den Zebras fehlten in der Begegnung, die nicht-öffentlich ausgetragen wurde, die verletzten oder angeschlagenen Ahmet Engin, Arnold Budimbu, Thomas Blomeyer, Sebastian Neumann, Lukas Scepanik und Vincent Gembalies, die bis auf Engin aber alle mit ins Trainingslager nach Mierlo (Niederlande, 29. Juni 2019 – 6. Juli 2019) reisen werden.

Mitglied werden

Jetzt Streifen Zeigen!
Leben. Liebe. Leidenschaft. MSV

Zur Anmeldung