• Nachwuchs Frauen

Frauen-Nachwuchs: U21 mit 19:0-Torfestival an der Mündelheimer!

Der Zebra-Nachwuchs schenkt TURA Brüggen 19 Tore ein und bleibt dank des Heimsieges weiter an der Tabellenspitze dran.

Die U21 von Cheftrainer Sascha Beck zeigte sich am Sonntag, 28. April 2019, beim 19:0-Erfolg gegen TURA Brüggen in Torlaune. Bereits zur Halbzeit führten die Zebras dank der Treffer von Leonie Jäger (8./43./45.), Jaquelin Coenen (25./26.), Katharina Dahmen (35.) und Emma Hilbrands (42.) mit 7:0.

Im zweiten Durchgang blieb das Beck-Team weiter torhungrig. Michelle Sinz (46.), Jaquelin Coenen (52.) und Sophia Röttges stellten nach 58 Minuten bereits auf ein zweistelliges Ergebnis. Zum 19:0-Endstand trafen Elona Sadiku (65./87.) und Yu Ishikawa (76./80.) jeweils doppelt, dazu Leonie Jäger (72.), Franzisca Döpp (74.), Sophia Röttges (78.), Jülide Mirvan (83.) und Jaquelin Coenen (85.).

Durch den Heimdreier bleibt die U21 am Spitzenplatz weiter dran. Der Erstplatzierte vom 1. FC Mönchengladbach ist zwei Zähler entfernt und steht punktgleich mit Rang zwei vom GSV Moers. Das nächste Match steigt am Sonntag, 5. Mai 2019. Dann empfangen die Zebras den SV Hemmerden um 13 Uhr an der Mündelheimer Straße.