• Nachwuchs Frauen

Frauen-Nachwuchs: U21 stürmt zu einem 8:1-Kantersieg!

Die U21 hat ihr erstes Ligamatch 2019 mit einem torreichen Auswärtserfolg in Baumberg gewonnen.

Der Zebra-Nachwuchs von Cheftrainer Sascha Beck startete am Sonntag, 10. März 2019, mit einem 8:1 (4:1)-Kantersieg bei den Sportfreunden Baumberg wieder in die Niederrheinliga.

Unterstützung bekam die U21 von den AFBL-erfahrenen Symela Ciesielska und Antonia Halverkamps, die sich ebenfalls in die Torschützenliste eintrugen. Den Anfang machte zunächst Jülide Mirvan nach acht Minuten.

Es folgten die Treffer von Ciesielska (25.), Halverkamps (35.) und Yu Ishikawa (45.). Sandra Moser traf via Foulelfmeter zum zwischenzeitlichen 1:2. Nach dem Seitenwechsel erhöhte Halverkamps (50.) auf 5:1, ehe Leonie Jäger (56.), erneut Symela Ciesielska (75.) und Yu Ishikawa (90.) den 8:1-Endstand besorgten.

Durch den achten Saisonsieg im 16. Spiel bleiben die Zebras auf Tuchfühlung mit den Top-Drei. Fünf Zähler sind es bis zum Spitzenplatz, den aktuell der 1. FC Mönchengladbach belegt. Am Sonntag, 17. März 2019, empfängt die U21 an der heimischen Mündelheimer Straße den Tabellendritten aus Moers. Anstoß ist um 13 Uhr.

U17 unterliegt Menden knapp

Das Team von Trainer Niklas Seeger hat am Samstag in der Regionalliga West beim SV Menden mit 1:2 (0:1) verloren. Nach 28 Minuten gingen die Gastgeberinnen durch Annika Schwarz mit 1:0 in Führung. Aktrina Etemi besorgte für die Zebras per Kopf den zwischenzeitlichen Ausgleichstreffer im zweiten Durchgang (55.). Lotte Veranneman erzielte in der 63. Minute den 2:1-Siegtreffer für den SV Menden.

Durch die Niederlage beim Tabellennachbarn beträgt der Rückstand aktuell vier Zähler auf den Nichtabstiegsplatz neun, den der SVM belegt. Am Samstag, 16. März 2019, empfängt das Seeger-Team dann den SV Bedburg-Hau an der Mündelheimer Straße. Anstoß ist um 15 Uhr.

U15 unterliegt Preußen Duisburg – Pokalerfolg für die U13

Die U15 hat am Samstag an der Mündelheimer Straße gegen die Junioren von DSC Preußen Duisburg II mit 0:13 verloren. Erfolgreich war der Auftritt der U13 am Freitag im FVN-Pokal-Achtelfinale gegen Tuspo Richrath. Die Zebras zogen dank eines 4:0-Erfolgs durch die Tore von Charlotte Ortenburg (17.), Melisa Öztürk (38.), Jule Schniederken (45.) und Joline Karls (60.) ins Viertelfinale ein. Dort trifft das Team am Samstag, 13. April 2019, dann auswärts auf die SGS Essen.

Am Samstag verlor die U13 allerdings ihr Kreisklassen-Match gegen den Duisburger SV mit 0:5. Das nächste Match steigt bei Preußen Duisburg II am Samstag, 16. März 2019, um 11:45 Uhr.