• News

Interner Test: Profis bezwingen JungZebras mit 7:1

Am Freitag, 7. September 2018, hat das Team von Ilia Gruev die Länderspielpause für einen internen Test gegen die U19 genutzt.

Nur einen Tag nach dem 1:0-Testspielerfolg gegen Heracles Almelo ging es für unsere Zebras mit dem nächsten Spiel gegen unsere Bundesliga-U19 weiter.

Nach 20 Zeigerumdrehungen brachte Andy Wiegel das Team von Ilia Gruev in Führung. In der zweiten Hälfte war Wiegel erneut per Elfmeter erfolgreich. Stanislav Iljutcenko (34.), Boris Tashchy (37.), Joe Gyau (50., 82.) und Jan-Niklas Pia (75.) reihten sich beim 7:1-Erfolg in die Torschützenliste ein. Darius Ghindovean erzielte in der 59. Minute den Treffer für die JungZebras.

Nach den beiden Testspielen absolvieren unsere Zebras am Samstag eine Regenerationseinheit. Am Montag bittet Ilia Gruev sein Team in der Vorbereitung auf Union Berlin zweimal auf den grünen Rasen.

MSV Profis – MSV U19 7:1 (3:0)
MSV 1. HZ:
Davari – Wiegel, Nauber, Neumann, Wolze – Souza, Fröde, Schnellhardt, Engin – Iljutcenko, Tashchy
MSV 2. HZ: Davari (71. Brendieck) – Wiegel, Bomheuer, Blomeyer, Seo – Gyau, Albutat, Schnellhardt, Stoppelkamp – Tashchy (63. Daschner), Iljutcenko (63. Pia),
MSV U19: Gomoluch (45. Werner) – Göring (68. Prodanovic), Steinrötter (45. Blits), Gembalies, Marquardt (78. Özün) – Özkara (78. Ulusoy), Schaar (63. Selmanaj), Wieschhaus, Berisha – Ghindovean (63. Lieto), Sabanci (78. Anhari)
Tore: 1:0 Wiegel (20.), 2:0 Iljutcenko (34.), 3:0 Tashchy (37.), 4:0 Gyau (50.), 4:1 Ghindovean (59.), 5:1 Wiegel (71., FE), 6:1 Pia (75.), 7:1 Gyau (82.)