• Spielbericht

Knappe Niederlage zum Ligaauftakt: Zebras unterliegen Dynamo 0:1

Der MSV Duisburg hat das erste Auswärtsspiel der neuen Saison am Montag, 06. August 2018, mit 0:1 verloren.

Nach elf Zeigerumdrehungen hatten die Zebras die erste Großchance. Nach einem tollen Pass auf den gestarteten Wolze findet dessen Pass in die Mitte Tashchy, der aber freistehend knapp vorbeischießt.

In der Folge entwickelte sich eine muntere Partie, in der beide Teams den Weg nach vorne suchten. Den ersten Treffer in der neuen Spielzeit 2018/19 gelang den Gastgebern aus Dresden. Nach einem blitzschnell ausgeführten Einwurf startete Rösler in den MSV-Strafraum und schloss für Dynamo zum 1:0 ab (39.).

Nach dem Seitenwechsel hatten zunächst die Dresdner die Chance auf zwei Tore zu erhöhen. Koné scheiterte allerdings an der starken Parade von Davari (56.).

In der Folge wurden unsere Zebras mutiger und waren dem Ausgleich sehr nahe. Ein Wolze-Freistoß zwang SGD-Keeper Schubert zu einer Glanztat (75.) – Verhoek traf nach einem Flankenball die Latte (76.). Am Ende blieb es in einem engen Duell beim knappen 0:1 aus Sicht der Meidericher.

MSV-Coach Ilia Gruev musste auf Stürmer Richard Sukuta-Pasu verzichten, der aufgrund einer Gelb-Roten Karte am 34. Spieltag der Vorsaison gesperrt fehlte.

Highlights 1. Halbzeit

2. Minute: Das erste Mal muss Davari zupacken. Koné sprintet auf dem rechten Flügel, flankt flach nach innen - doch unser Keeper hat die Pille.

5. Minute: Stoppelkamp probiert es mal aus der Distanz. Den Ball hat Schubert aber sicher. Auf der anderen Seite der direkte Gegenstoß der Sachsen. Aber auch hier ist Davari zur Stelle.

6. Minute: Erneut kann Koné von rechts Tempo aufnehmen und die Flanke in den Fünfer schlagen. Aber auch hier ist unser MSV-Keeper zur Stelle!

11. Minute: Die erste Riesenchance für unsere Jungs! Toller Pass auf den linken Flügel wo Wolze Fahrt aufnimmt und direkt nach innen zum völlig freistehenden Tashchy passt. Doch der zieht knapp am linken Torpfosten vorbei - schade!

20. Minute: Und auf einmal hat Tashchy die Führung auf dem Fuß! Ein Missverständnis in der Dresdner Defensive kann Keeper Schubert nicht ausbügeln und faustet den Ball auf den MSV-Stürmer, der allerdings etwas überhastet abschließt und zu hoch ansetzt.

24. Minute: Wieder unsere Zebras im Vorwärtsgang. Stoppelkamp zieht von links in den Strafraum, fndet aber keinen Mitspieler. Das Spiel wird flotter.

33. Minute: Dusel in der MSV-Abwehr! Koné hat freie Schussbahn aus 20 Metern und prüft Davari. Danach können unsere Zebras im Getummel zur Ecke klären.

36. Minute: Stoppel probiert es! Unsere Nummer 33 wird am rechten Strafraumeck freigespielt, dieser setzt sich gegen einen Dresdner durch und feuert einen Flatterball auf den Kasten. Schubert ist gerade noch unten und kann die Situation bereinigen.

39. Minute: Dresden geht mit 1:0 in Führung. Röser geht auf links in den Strafraum und schließt ins kurze Eck ab.

45.+2 Minute: Noch einmal Freistoß für Dresden aus zirka 25 Metern vor dem MSV-Kasten. Dumic kommt nach der Hereingabe zum Abschluss und zieht ganz knapp vorbei.

Highlights 2. Halbzeit

50. Minute: Eberts Flankenball wird gefährlich. Jannik Müller bekommt überraschend den Ball an das Knie. Die Kugel kullert vorbei - keine Gefahr.

56. Minute: Koné wird in einer Kontersituation freigespielt. Doch der Flügelstürmer scheitert an Davari - Glück für unsere Zebras!

60. Minute: Unsere Zebras werden mutiger! Zunächst wird Tashchys Ball abgeblockt. Danach probiert es Fröde aus der Distanz. Allerdings geht das Leder klar drüber.

64. Minute: Duljevic versucht es aus der Distanz. Die Kugel segelt deutlich über den MSV-Kasten.

69. Minute: Frecher Lupfer von Stoppelkamp auf Höhe des Strafraums aus zentaler Position. Der Ball geht aber gut einen Meter über den SGD-Kasten.

75. Minute: Das gibt es nicht! Wolze schlenzt das Leder über die Mauer. Schubert pariert glänzend mit einer Faust und bereinigt zur Ecke, die Dresden klärt.

76. Minute: Und wieder der MSV! Jetzt scheppert's! Verhoek bekommt einen Flankenball, nimmt den Ball mit der Brust an und zwirbelt die Kugel an die Latte.

Dynamo Dresden – MSV Duisburg 1:0 (1:0)

Dynamo Dresden: Schubert – Müller, Dumic, Hartmann (43. Nikolaou) – Wahlqvist, Ebert, Heise, Hamalainen – Koné, Röser (73. Atik), Duljevic (82. Benatelli)

MSV Duisburg: Davari – Wiegel (84. Souza), Nauber, Bomheuer, Neumann, Wolze – Stoppelkamp, Fröde, Schnellhardt (77. Gartner) – Tashchy (60. Iljutcenko), Verhoek

Tore: 1:0 Röser (39.)

Gelbe Karten: Bomheuer, Verhoek, Fröde

Schiedsrichter: Daniel Siebert

Zuschauer: 28.733