• Frauen

Testspielabschluss: MSV-Frauen unterliegen Rhedes U17-Junioren mit 1:5

Das AFBL-Team hat das Testmatch gegen die U17-Junioren des VfL Rhede am Samstag, 1. September 2018, mit 1:5 verloren.

Zum Abschluss der Vorbereitung auf die Allianz Frauen-Bundesliga-Saison musste das Team von Cheftrainer Thomas Gerstner nach zuvor zwei Siegen und einem Remis die erste Testspielniederlage einstecken.

Gegen die U17-Junioren des VfL Rhede gingen die Zebras dank des Treffers von Emma Rolston bereits nach zehn Zeigerumdrehungen in Führung, mussten aber in der 20. Minute durch Alexander Biermann den Ausgleich einstecken.

Vor der Pause drehte Rhedes Alexandros Tzikas die Partie auf 1:2 aus Sicht unserer Zebras (36.). Nach dem Seitenwechsel trafen Biermann (54.) und Tzikas (61.) erneut. Mohamad Reza Ahmadi setzte eine Minute vor Schlusspfiff den 1:5-Endstand. Trotz des Ergebnisses war der MSV-Coach nicht unzufrieden.

 „Das war für uns heute guter Test gegen einen körperlich robusten Gegner. Die Mädels sind 90 Minuten hohes Tempo gegangen und haben einige Spielzüge gezeigt, die wir auch so sehen wollten. Alles hat natürlich noch nicht geklappt, wie wir bei den Gegentoren gesehen haben. Aber an den Fehlern arbeiten wir und gehen zuversichtlich und mit voller Vorfreude in das Pokalspiel“, bilanzierte Thomas Gerstner.

Das angesprochene Pokalspiel der Zebras steigt am Sonntag, 9. September 2018. Dann geht es in der zweiten Runde des DFB-Pokals der Frauen zum 1. FC Neubrandenburg. Anstoß ist um 13 Uhr.

MSV-Frauen – VfL Rhede U17-Junioren 1:5 (1:2)

MSV-Frauen: Kämper (46. Lücker) – Angerer (52. Hoppius), Moore, Rybacki, Richter (80. Takahashi) – Stoller (75. Gottschling), Radtke – Lange, Zielinski (80. Härling), Ciesielska (60. Debitzki) – Rolston

Tore: 1:0 Rolston (10.), 1:1 Biermann (20.), 1:2 Tzikas (36.), 1:3 Biermann (54.), 1:4 Tzikas (61.), 1:5 Ahmadi (89.)