• News

zebrakids e.V.: Lukas Fröde ist neuer Pate 2018/19

Der gemeinnützige Verein ermöglicht seit über zehn Jahren sozial benachteiligten Kindern aus Duisburg und der Region den Besuch von Heimspielen des MSV Duisburg.

Lukas Fröde, seit 2017 für den MSV Duisburg in ZebraStreifen am Ball, wurde von Detlev Gottschlich, Vorsitzender des zebrakids e.V., und zebrakids-Maskottchen Hugo in seiner neuen Aufgabe begrüßt.

„Jedes Jahr zur neuen Saison haben wir einen neuen Spieler als Paten für unseren Verein. Lukas wurde von seinem Vorgänger Dan-Patrick Poggenberg vorgeschlagen und hat ohne zu zögern zugesagt. Wir sind begeistert, so eine tolle Persönlichkeit wie ihn jetzt bei uns zu haben“, freute sich Detlev Gottschlich.

Der 23-jährige Mittelfeldspieler, der jüngst seinen Vertrag bei den Zebras vorzeitig bis Sommer 2020 verlängert hat, war direkt von der Idee begeistert. „Ich habe bereits durch Pogge mitbekommen, wie die Arbeit den zebrakids aussieht und musste daher erst gar nicht lange überlegen. Ich freue mich riesig, neuer Pate zu sein und möchte so vielen Kindern wie möglich ein Lächeln ins Gesicht zaubern.“

Der zebrakids e.V. ist ein gemeinnützig anerkannter Verein, der es sich zum Ziel gesetzt hat, sozial benachteiligten Kindern den Besuch der Heimspiele des MSV Duisburg zu ermöglichen. In der Saison 2006/07 mit seinen Aktionen gestartet, gründete sich der zebrakids e.V. dann offiziell im Januar 2009 und ist seit dem 19.03.2009 ins Vereinsregister eingetragen.

Die zebrakids haben seither weit über 10.000 sozial benachteiligten Kindern aus Duisburg und der Region den Besuch von MSV-Heimspielen ermöglicht. Dazu zählt auch seit rund einem Jahr die zebrakids e. V.-Loge in der schauinsland-reisen-arena.

„In die zebrakids-Hospiz-Loge laden wir zu jedem Heimspiel ein totkrankes Kind mit seiner Familie ein, das hier noch einmal einen richtig tollen Tag erlebt, der allen Beteiligten in Erinnerung bleiben soll und viel Kraft für den weiteren Weg gibt“, erklärt Detlev Gottschlich und fügt an: „Wir sind sehr glücklich, dass wir dank einiger Sponsoren auch in der kommenden Hinrunde die finanziellen Mittel haben um die Loge zu nutzen. Wir hoffen natürlich auf weitere Sponsoren, die es möglich machen, damit wir auch in der Rückserie weiteren Kindern solche Erlebnisse ermöglichen können.“

Alle Informationen über den zebrakids e.V. gibt es unter www.zebrakids-ev.de.