• Spielbericht

Zebras krönen bärenstarke Saison: 2:0 gegen St. Pauli

Die Zebras haben das letzte Heimspiel der Saison 2017/18 mit 2:0 (1:0) gewonnen.

Die 25.324 Zuschauer stellten sich in der schauinsland-reisen-arena am Sonntag, 13. Mai 2018, wohl schon auf eine torlose erste Hälfte im letzten Saisonspiel ein. Kurz vor dem Pausenpfiff brachte Moritz Stoppelkamp die lautstarken Anhänger aber dann doch noch zum Jubeln. Nach einem Eckball stieg unsere Nummer 33 am höchsten und köpfte zur 1:0-Führung in die Maschen.

Nach dem Seitenwechsel hatten die Kiezkicker den Ausgleich auf dem Fuß, als Lukas Fröde auf der Linie rettete. Wirkliche Großchancen gab es dann bis zur 70. Minute nicht mehr, dafür aber den Gänsehautmoment nach 60 Zeigerumdrehungen. „Papa“ Bajic verließ nach acht Jahren im ZebraDress letztmalig das Feld in einem Pflichtspiel und sorgte für viel Applaus und reichlich feuchte Augen. Moritz Stoppelkamp verzeichnetet noch einmal eine gute Chance, als er aus 18 Metern in Richtung Winkel zielte (70.). Den Schlusspunkt setzte Christian Gartner, der in der Nachspielzeit den Sieg perfekt machte und nach Vorarbeit von Souza zum 2:0-Endstand traf (90+5.).

Die Zebras schließen damit eine starke Saison als Tabellensiebter ab.

Cheftrainer Ilia Gruev nahm im Vergleich zum Spiel in Fürth zwei Änderungen vor. Branimir Bajic führte die Zebras anstelle von Gerrit Nauber als Kapitän auf den Rasen und Christian Gartner lief für Stanislav Iljutcenko auf.

Highlights 1. Halbzeit

7. Minute: Den ersten Versuch für die Gäste verzeichnet Kalla. Sein Schuss ist aber noch ungefährlich und fliegt links am MSV-Kasten vorbei.

13. Minute: Wolze bingt einen Freistoß in die Box, da lauert Bomheuer. Unser Innenverteidiger köpft das Leder über den Querbalken.

14. Minute: Die wohl bisher beste Chance für die Zebras. Stoppelkamp auf Tashchy, der läuft in der Mitte Richtung Tor und nimmt den Ball direkt. Aber auch diesmal geht die Kugel nur über das Tor.

16. Minute: Jetzt sind die Kiezkicker am Zug. Der Kopfball von Daehli landet genau in den Armen von Davari.

28. Minute: Die Zebras spielen sich stark eine Überzahlsituation heraus. Die Abgabe von Stoppelkamp auf Souza ist dann aber zu lang, sodass die Kiezkicker klären können.

45.+2 Minute: Tooooor für den MSV! Nach einem Eckball steht unser Stoppel goldrichtig und nickt zum 1:0 ein.

Highlights 2. Halbzeit

46. Minute: Und es geht direkt mit Vollgas weiter. Lukas Fröde muss für unsere Zebras auf der Linie retten.

53. Minute: Schade! Souza fasst sich ein Herz und probiert es einfach mal aus der Distanz. Der Ball geht jedoch Richtung Nordkurve.

70. Minute: Was ein Hammer. Stoppelkamp zieht aus gut 18 Metern einfach mal ab und haut das Ding fast in den Winkel. Himmelmann kann die Kugel in der letzten Sekunde fangen.

90+5. Minute: Tooooooooooooooor das dürfte der Heimsieg sein im letzten Saisonspiel!!! Souza dringt in die Box, scheitert noch an Himmelman - doch Gartner steht richtig und macht das 2:0.

MSV Duisburg – FC St. Pauli 2:0 (1:0)
MSV Duisburg: Davari - Wiegel, Bomheuer, Bajic (60. Nauber), Wolze – Fröde, Schnellhardt (73. Daschner) – Stoppelkamp, Gartner, Souza – Tashchy (82. Iljutcenko)
FC St. Pauli: Himmelmann – Koglin, Sobiech, Avevor, Dudziak (46. Buballa) - Møller Dæhli, Kalla (57. Sobota), Park, Neudecker (78. Allagui) – Diamantakos, Bouhaddouz
Tore: 1:0 Stoppelkamp (45+2), 2:0 Gartner (90+5)
Gelbe Karten: Gartner, Iljutcenko – Diamantakos, Neudecker
Schiedsrichter: Deniz Aytekin
Zuschauer: 25.324