• Spielbericht

Zebras verlieren knapp gegen Fohlen: 1:2 in Gladbach

Der MSV hat sein Testspiel am Mittwoch, 30. August 2017, mit 1:2 (0:1) bei Borussia Mönchengladbach verloren.

45 Minuten erwehrten sich unsere Zebras den Angriffen der Borussen, vor allem dank eines großaufspielenden Daniel Davari, der unter anderem unter anderem einen Elfer parierte. Doch kurz vor dem Pausenpfiff gelang dem Erstligisten dann doch die Führung durch Mandela Egbo.

Es dauerte gerade einmal zwei Minuten nach Wiederanpfiff, bis Enis Hajri die Führung der Gladbacher egalisierte. Nach einer Ecke von Andy Wiegel stieg Hajri am höchsten und wuchtete den Ball in der 47. Minute mit Köpfchen in die Maschen.

In der Folge erarbeiteten sich die Zebras immer wieder gute Möglichkeiten. So scheiterten Wiegel (58. Minute) und Nico Klotz (85. Minute) entweder am starken Gästekeeper oder am Innenpfosten.

Kurz vor Schluss schlug die Heimmannschaft dann doch zu. Julio Villalba traf in der 89. Minute per Kopf zum 1:2-Endstand.

 „Wir wollten hier Fußball spielen, das ist uns in der zweiten Halbzeit richtig gut und in der ersten Halbzeit phasenweise gelungen. Nach dem Wechsel haben wir mutig gespielt und gegen einen starken Bundesligisten viele Chancen kreiert, die wir dann natürlich aber auch mal ausnutzen müssen“, analysierte Cheftrainer Ilia Gruev den Test. Gruev setzte insgesamt 19 Spieler in dem Test beim Erstligisten ein.

Gerrit Nauber war für die Partie bei den Gladbachern nach seiner Roten Karte gegen Norwich City gesperrt. Eigentlich sollte unser Innenverteidiger mit dem Fehlen im ersten Turnierspiel des schauinsland reisen CUP DER TRADITIONEN seine Sperre ausgestanden haben. Da es aber ein Missverständnis beim DFB zur Regelauslegung gab, war er nun in Gladbach noch einmal gesperrt.

Highlights 1. Halbzeit

6. Minute: Dustin Bomheuer holt Villalba von den Beinen und es gibt Strafstoß. Aber unsere Torhüter scheinen ja richtige Elfer-Killer zu sein, denn Herrmann scheitert an Davari.

19. Minute: Die Gladbacher verzeichnen in der Anfangsphase viele Chancen. Nun ist es Feigenspan, der sich dreht und abschließt. Aber die Zebras bekommen auch jetzt wieder noch ein Bein dazwischen und es gibt Eckball.

28. Minute: Kramer holt Tugi Erat von den Beinen. Stoppelkamp bringt den Freistoß direkt in die Box, aber die Zebras können diese Möglichkeit nicht verwerten. Im Gegenzug trifft Egbo den Innenpfosten.

45. Minute: Mit dem Pausenpfiff ist es dann doch passiert. Egbo haut den Ball oben rechts zur Führung für die Borussen ins Tor.

Highlights 2. Halbzeit

47. Minute: Das ist mal ein Einstand in die zweite Halbzeit! Eckball Andy Wiegel und Enis Hajri ist wuchtig mit dem Kopf zur Stelle. Der Ausgleich!

58. Minute: Das war knapp! Klotz legt ab auf Wiegel. Der gute Abschluss wird stark vom Gladbacher Keeper geblockt. Engin setzt per Kopf nochmal nach, der Versuch ist allerdings doch zu harmlos.

63. Minute: Freistoß für die Zebras. Wolze bringt den Ball in die Mitte. King steht richtig, aber setzt den Ball hauchzart über den Kasten.

85. Minute: Ein Raunen geht durch den Fohlenpark: Schöner Doppelpass von Klotzi und King! Klotz scheitert mit seinem Abschluss aber denkbar knapp am Innenpfosten ...

89. Minute: Die Gladbacher treffen zur Führung. Villalba steigt zum Kopfball hoch und netzt für die Gastgeber zur 2:1-Führung ein.

Borussia Mönchengladbach ­– MSV Duisburg 2:1 (1:0)
MSV Duisburg (1.HZ): Davari – Erat, Bomheuer, Blomeyer, Poggenberg – Fröde, Schnellhardt, Stoppelkamp – Souza, Engin – Tashchy  
MSV Duisburg (2.HZ): Davari - Klotz, Bajic, Blomeyer, Wolze - Wiegel, Hajri, Schnellhardt (62. Daschner), Engin - Onuegbu, Iljutcenko
Borussia Mönchengladbach (1.HZ): Sippel – Egbo, Rütten, Oxford, Wendt (75. Komenda) – Kramer, Hofmann – Herrmann, Feigenspan – Villalba, Bobadilla (69. Yeboah)
Tore:  Hajri – Egbo, Villalba
Gelbe Karten: Bomheuer, Schnellhardt
Schiedsrichter: Guido Winkmann
Zuschauer: 1.154