ZebraTalente | "Auf Messers Schneide"

Nach dem Sieg ist vor dem Sieg: Am Samstag, 12. November 2022, gelang sowohl unserer MSV-U19 als auch der U17 ein wichtiger Heimsieg an der Westender Straße.

Erst schlug Engin Vurals Team den FC Viktoria Köln mit 1:0 (0:0) und festigte damit den fünften Tabellenplatz in der A-Junioren Bundesliga. Den Treffer des Tages erköpfte Jeremiaha Maluze (75.). Trainer Vural hatte ein knappes Spiel gesehen, das gerade in der zweiten Halbzeit zu einem „Kampfspiel“ wurde. „Dann gab es auf beiden Seiten auch gleich viele Chancen“, unterstrich der Coach.

Vural weiter: „Ein solch enges Spiel entscheidet dann in der Regel ein Standard.“ Und so sollte es auch kommen – nach 75 Zeigerumdrehungen schraubte sich Maluze nach einem Freistoß von der rechten Seite am höchsten und nickte zum goldenen Treffer ein.

„Wenn wir weiterhin erfolgreich sein wollen, müssen wir uns in allen Bereichen steigern“, betonte Vural nach Abpfiff.

U17 gewinnt gegen Paderborn

Einen nicht minder wichtigen Sieg erspielte sich unsere U17 dann ab 14:30 Uhr an der Westender Straße. Die Elf von Marc Auf dem Kamp hatte den Tabellennachbarn aus Paderborn zu Gast – und ging ebenfalls als knapper Sieger vom Feld.

„Die gesamte Mannschaft, der gesamte Staff hat diesen Sieg erzwungen“, lobte Auf dem Kamp die Leistung auf und neben dem Platz. „Es war ein ausgeglichenes Spiel, das auf Messers Schneide stand. Wir selbst hatten eine gute Ordnung und sind mit einer guten Kompaktheit im Spiel gewesen.“

Per Flachschuss hatte Gabriel Sadlek bereits im ersten Durchgang für das einzige Tor des U17-Tags gesorgt.

Die NLZ-Ergebnisse im Überblick: U19 – FC Viktoria Köln 1:0, U17 – SC Paderborn 1:0, DJK TuS Hordel – U16 2:3, Preußen Münster – U15 2:0, U14 – FC Niederrhein Soccer 2:0,U13 – FC Viktoria Köln 2:1, U12 – Arminia Bielefeld 4:4,VfL Bochum – U11 4:4, U10 – Borussia Dortmund 0:0.

Mitglied werden

Jetzt Streifen Zeigen!
Leben. Liebe. Leidenschaft. MSV

Zur Anmeldung