MSV verliert den Test gegen VfL Bochum

Im sechsten Test unterliegt der MSV Duisburg dem VfL Bochum in Harsewinkel, 01.07.2011, mit 0:2.

Mit dem Anpfiff um 17 Uhr begann nicht nur die Partie im Moddenbachstadion in Harsewinkel, sondern auch heftiger Regen. Auf dem neutralen und durchnässten Boden neutralisierten sich die beiden Mannschaften, so dass nur wenige Torchancen zugelassen wurden.

In der 61. Minute erzielte Daniel Ginczek durch einen platzierten Flachschuss, bei dem es für Zebra-Torhüter Fromlowitz nichts zu halten gab, das 1:0 für den VfL. Pech in dieser Szene hatte der MSV in doppelter Sicht - Benjamin Kern vertletze sich und humpelte nach einigen Minuten Behandlung in die Kabine.

Emil Jula hatte in der 79. Minute noch per Kopfball nach einer Domovchiyski-Flanke die Ausgleichschance. Doch im Gegenzug fiel das 2:0 für die Bochumer. Nach einer scharfen Hereingabe von Paul Freier, verunglückte der Abwehrversuch von Daniel Reiche ins eigene Netz (80.).

Neben Srdjan Baljak und Ivo Grlic musste Trainer Milan Sasic auf Daniel Beichler (erkrankt) und Branimir Bajic (Patellasehnenprobleme) verzichten.

Ab Samstag schlagen die Zebras eine Woche ihre Zelte im zweiten Trainingslager in Windischgarsten in Österreich auf. Dabei warten auch drei weitere Testspiele auf den MSV: gegen Blau-Weiss Linz (03.07.2011, 18:30 Uhr, Linz), gegen Honved Budapest (05.07.2011, 18:30 Uhr, Vöcklabruck) und gegen Legia Warschau (08.07.2011, 18:30 Uhr, Windischgarsten).

VfL Bochum - MSV 2:0 (0:0)
Zebras: Fromlowitz - Pliatsikas (89. Hoffmann), Soares (46. Reiche), Bollmann, Karimow (46. Kern) (65. Pamic) - Exslager (46. Brosinski), Sukalo, Gjasula (46. Shao), Wolze - Domovchiyski (83. Kunt), Kastrati (46. Jula)
Zuschauer: 500Tore: 1:0 Ginczek (61.), 2:0 (81.)

Mitglied werden

Jetzt Streifen Zeigen!
Leben. Liebe. Leidenschaft. MSV

Zur Anmeldung