• Nachwuchs Frauen

Frauen-Nachwuchs: U21 unterliegt Mönchengladbach bei Beck-Debüt

U21 verliert nach 0:2 Anschluss an die Top-Plätze – U17 holt einen Zähler.

„Beck is back!“ Von 2011 bis 2015 war Sascha Beck als Juniorinnentrainer beim damaligen FCR Duisburg und den Zebras aktiv. Im Topspiel beim Tabellenführer 1. FC Mönchengladbach saß er erstmals am Sonntag, 2. Dezember 2018, bei der U21 auf der Trainerbank.

„Mit der U21 habe ich persönlich eine neue Herausforderung, die wir gemeinsam als Team meistern werden. Da danke ich auch den Verantwortlichen für ihr Vertrauen und freue mich auf die kommenden Aufgaben an alter Wirkungsstätte“, beschreibt der Fußballlehrer.

Beim Spitzenreiter aus Mönchengladbach gab es allerdings keinen Sieg zum Einstand. Die Zebras verloren mit 0:2 und sind jetzt insgesamt sechs Punkte von den Gladbacherinnen entfernt. Am Sonntag, 9. Dezember 2018, sind die Zebras dann bei Eintracht Solingen gefordert. Anstoß ist um 13:30 Uhr.

Aranowski sichert U17 einen Punkt

Die U17 hat im letzten Heimspiel des Jahres am Samstag einen Zähler eingefahren. Gegen den Herforder SV Borussia Friedenstal spielten die Zebras 1:1. Nach dem Rückstand durch Luisa Oerke (34.) traf Jennifer Aranowski in der 53. Minute zum Ausgleich.

Dank des Punktgewinns ist das Team von Trainer Niklas Seeger nur noch einen Zähler von einem Nichtabstiegsplatz entfernt. Das nächste Ligamatch steigt erst im neuen Jahr am Samstag, 16. Februar 2018. An der Mündelheimer Straße empfangen die Zebras dann Alemannia Aachen. Anstoß ist um 15 Uhr.

U15 unterliegt Viktoria Buchholz II

Die U15 hat das Auswärtsspiel bei Viktoria Buchholz II mit 0:15 verloren. Im nächsten Heimmatch empfängt das Team den Duisburger SV. Anstoß ist am Samstag, 8. Dezember 2018, um 10 Uhr an der Mündelheimer Straße.

U13 verliert beim FSV Duisburg II

Auch die U13 musste sich in der Kreisklasse geschlagen geben. Beim Tabellendritten FSV Duisburg II unterlagen die Zebras mit 0:3. Am Samstag, 8. Dezember 2018, trifft das Team auf den Duisburger FV 08. Anstoß ist um 13 Uhr an der heimischen Mündelheimer Straße.