Stats & Facts Frankfurt: Mehr Treffer für die Zebras

Vor dem Heimspiel gegen den FSV Frankfurt haben wir die wichtigsten Stats & Facts zur Partie für euch.

51 Ligaspiele bestritten die Zebras unter Gino Lettieri und stiegen mit ihm in der Saison 2014/15 in die 2. Bundesliga auf. Seit März 2017 ist der 50-jährige Cheftrainer vom FSV Frankfurt.

16 Partien gab es bislang zwischen dem FSV Frankfurt und unserem MSV. In der Bilanz haben die Frankfurter bislang leicht die Nase vorne. Bei sechs Remis und vier Siegen für die Zebras, fuhren die Hessen sechs Mal die drei Punkte ein.

41 Tore fielen in den 16 Aufeinandertreffen. Das macht einen Schnitt von 2,5 Toren pro Spiel. In der Saison 2009/10 gab es mit einem 5:0-Sieg der Meidericher das höchste Ergebnis in diesem Duell.

23 der 41 Treffer gingen dabei auf das Konto unserer Zebras. Damit erzielten sie fünf Tore mehr als der FSV, obwohl sie zwei Siege weniger einfuhren.

10 Punkte haben sich die Frankfurter in dieser Saison auf fremden Plätzen erspielt. Bei nur einem Auswärtssieg gab es für das Team vom Bornheimer Hang sieben Mal die Punkteteilung.

7 Monate sind die Zebras jetzt schon an der Tabellenspitze. Seit dem Sieg in Erfurt am 25. September 2016 steht das Team von Ilia Gruev auf dem ersten Platz und das soll auch noch nach dem 38. Spieltag so sein, denn: Gemeinsam zum Ziel!