• Historie

ZebraTraditionsmarkt: Das Pokalfinale 1998 – jetzt schon mitsteigern

Am Montag, 01. Mai 2017, findet ab 11 Uhr der erste ZebraTraditionsmarkt in der schauinsland-reisen-arena statt.

Nachdem wir euch bereits das Pokaltrikot von 2011 präsentiert haben, stellen wir euch ein Traditionsstück aus dem Pokalfinale 1998 gegen den FC Bayern München vor.

In Duisburg bleibt der 16. Mai 1998 unvergessen – fast wäre die Sensation gelungen und die Zebras hätten nicht nur das erste Mal den DFB-Pokal in die Höhe recken, sondern auch den Doppelerfolg mit der Frauenmannschaft des FC Rumeln feiern können. Nachdem die Duisburger Frauenmannschaft im Olympiastadion Berlin den FSV Frankfurt mit einem 6:2-Sieg und drei Toren von unserer jetzigen MSV-Trainerin Inka Grings bezwang, startete um Punkt 19:30 Uhr das Männerfinale zwischen dem FC Bayern München und dem MSV.

Nach 20 Zeigerumdrehungen schien die Sensation zum Greifen nah: Bachirou Salou, Top-Torjäger der Zebras, lief Lothar Matthäus davon und schoss den MSV zur 1:0-Führung. Erst in der 70. Minute konnte Markus Babbel zum 1:1-Ausgleich egalisieren. Kurz zuvor wurde Salou von Michael Tarnat so von den Beinen geholt, dass die Partie für ihn beendet war. Die Bayern erzielten in der 89. Minute durch Mario Basler den 2:1-Endstand.

Bei der Versteigerung am 01. Mai könnt ihr ab 16 Uhr auf ein Spielankündigungsplakat mit den Originalunterschriften beider Mannschaften des Finalspiels bieten.

Außerdem könnt ihr euer Gebot bis Samstag, 29. April 2017, an info@msv-duisburg.de senden. Es können Gebote für ALLE Traditionsstücke abgegeben werden, die am ersten Mai versteigert werden. Die Höchstgebote bis zum Samstag werden als Startgebot für den ersten Mai gesetzt. Sollte beim ZebraTraditionsmarkt kein höheres Gebot abgegeben werden, gilt das bis zum 29. April abgegebene Gebot. Alle Versteigerungsstücke und den täglichen Zwischenstand findet ihr hier.