• News

Zebraherde & MSV helfen Straßenfußballern in Armenvierteln

Jörg Ahlbach, MSV-Fan und Mitglied im Verein Zebraherde e.V., ist seit Mai auf einer einjährigen Weltreise. Er steigt nicht in teuren Hotels ab, sondern lebt und schläft so wie die Menschen des jeweiligen Landes. Gemeinsam mit der Zebraherde hat er die Idee entwickelt: 4 Kontinente - 4 Hilfsprojekte für Streetfußballer in Armenvierteln. Klasse, sagt der MSV - und ist mit dabei!

DISPARGUM MCMII, der in diesem Jahr sein fünfjähriges Bestehen feiert, übernahm als erster Fanclub eine komplette Länderpatenschaft und stiftete 13 komplette Trikotsätze fürs erste Projekt in Dar es Salaam, der größten Stadt in Tansania, wo Jörg Ahlbach Kontakt zu Don Mwakilambo knüpfte. Der Leiter eines Waisenhauses sagte, was benötigt werde und wie der Transport wegen der schwierigen Logistik im Land zu bewerkstelligen sei.

Die erste Lieferung ist bereits auf dem Weg nach Afrika. MSV-Geschäftsführer Peter Mohnhaupt ist von dem Projekt angetan und hat ohne Zögern zugesagt, ebenfalls mit einem Trikot-Sponsoring einzusteigen: Jeweils 15 Jerseys, Hosen und Stutzen gibt es vom MSV.

Zudem spendet die Rhiem Unternehmensgruppe in Voerde One-World-Fußbälle, die „unkaputtbar“ sind und zusammen mit dem MSV-Paket auf die Reise nach Afrika gehen werden. Endlich bekommen dann die Kinder, die bisher mit rund zusammengebundenen Lumpen ihre Fußbälle selbst basteln, echte Spielgeräte.

Damit wäre die Kontinentaktion Afrika der Zebraherde fast abgeschlossen. Denn Fußballschuhe fehlen noch. Die Kinder spielen bisher barfuß. „Wir betteln gerade bei den großen Herstellern um Fußballschuhspenden“, sagt Holger Glücks von der Zebraherde.

Nächster Kontinent, der beliefert werden soll, ist Asien. Einige hundert Euro wurden über die Fans des MSV Duisburg bereits gesammelt. Das reicht schon für zwei Trikotsätze. Auch dabei hilft der MSV gerne: Er besorgt die Trikots zum Einkaufspreis und übernimmt die Beflockung.

Weitere Spenden sind herzlich willkommen, es wird noch einiges benötigt!

Das Konto der Zebraherde e.V. bei der Postbank Frankfurt, Kontonummer 8048600, BLZ 50010060, Stichwort Streetfootball

www.zebraher.de