• Nachwuchs Frauen

Frauen-Nachwuchs: U21 schlägt Walbeck – Günster beim Länderpokal

Der Zebra-Nachwuchs bleibt nach dem 2:0-Sieg gegen Walbeck oben dran. Meret Günster für den Fußballverband Niederrhein am Ball.

Das Team von Cheftrainer Sascha Beck fuhr beim 2:0-Heimerfolg gegen den SV Walbeck am Sonntag, 14. April 2019, drei wichtige Punkte ein.

Nach einer torlosen ersten Hälfte erlöste Jaquelin Coenen in der 59. Minute mit ihrem Führungstreffer die Zebras. Michelle Sinz machte zehn Zeigerumdrehungen vor Spielende den 2:0-Endstand perfekt.

Durch den Heimsieg bleibt die U21 als Drittplatzierter weiter oben dran. Der Rückstand auf Moers und Mönchengladbach beträgt lediglich zwei Zähler.

Das nächste Ligaduell steigt für das Beck-Team nach dem spielfreien Osterwochenende am Sonntag, 28. April 2019. Dann empfangen die Zebras TURA Brüggen an der Mündelheimer Straße. Anstoß ist um 13 Uhr.

Günster feiert erste Einsatzminuten beim FVN

U17-Zebra Meret Günster feierte am Donnerstag, 11. April 2019, ihr Debüt im Dress des Fußballverbandes Niederrhein. Beim U16-Länderpokal schnupperte die MSV-Spielerin erste Einsatzminuten beim Spiel gegen den Fußballverband Rheinland. Die Pokalpartie gewann der FVN am Ende deutlich mit 7:2. Am Samstag spielte Meret beim 1:0-Sieg gegen Thüringen bis zur 31. Minute und auch am Sonntag kam sie beim 0:2 gegen das DFB-U14-Perspektivteam eine Viertelstunde zum Einsatz.

U15 unterliegt Essen im Pokal

Endstation im Viertelfinale: Die U15-Juniorinnen verloren am Dienstag das FVN-Pokalspiel bei der SGS Essen mit 0:6 (0:1).