NLZ-Frauen: Zweite mit elftem Seriensieg - U17 erkämpft Punkt

Die U21 der Zebras schlägt Eintracht Solingen mit 3:0 und bleibt weiter oben dran.

23 Zuschauer an der heimischen Mündelheimer Straße bejubelten am Sonntag, 11. März 2018, den 3:0-Erfolg der Zweitvertretung der MSV-Frauen gegen Eintracht Solingen. Kurz vor dem Halbzeitpfiff erzielten unsere Zebras die 1:0-Führung durch Alina Angerer (42.).

Kurz nach dem Seitenwechsel erhöhte Serina Kashimoto auf 2:0 (47.) und besorgte in der 73. Minute mit ihrem zweiten Streich den verdienten 3:0-Endstand. Dank des elften Sieges in Serie festigt die U21 Platz dreiinder Niederrheinliga und ist nur noch zwei Punkte vom Zweitplatzierten SV Hemmerden entfernt. Am kommenden Sonntag, 18. März 2018, gastiert die zweite Mannschaft beim 1.FC Mönchengladbach. Anstoß ist um 17 Uhr.

U17 mit Punktgewinn beim Tabellenführer

Die B-Juniorinnen erkämpfen sich mit dem 0:0 beim FSV Gütersloh einen wichtigen Punkt. Mit fünf Zählern steht das Team von Trainer Friedel Baumann in der Bundesliga West/Südwest zwar auf dem letzten Tabellenplatz – der rettende achte Rang ist allerdings nur zwei Zähler entfernt. Das nächste Heimspiel steigt für die Zebras am Samstag, 17. März 2018, gegen Bad Neuenahr. Gespielt wird um 14 Uhr.

U16 unterliegt Bedburg-Hau

Unsere Zebras verloren das Heimspiel gegen den SV 1923/27 Bedburg-Hau mit 0:4. Bereits nach einer guten halben Stunde führte der Tabellenführer der B-Juniorinnen Niederrheinliga mit 2:0. Auch nach dem Seitenwechsel trafen die Gäste doppelt (57. / 68.). Die U16 rutscht auf Platz elf ab. Im nächsten Spiel beim FSC Mönchengladbach am Sonntag, 18. März 2018, geht es für die Zebras wieder um wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt. Anstoß ist um 11 Uhr.

Das Unternehmen www.natural-fitness24.dewünscht dem Nachwuchs der MSV-Frauen viel Glück und Erfolg!

Mitglied werden

Jetzt Streifen Zeigen!
Leben. Liebe. Leidenschaft. MSV

Zur Anmeldung