• News

#NurmitDir… zeigen wir euch, wo dieses Meiderich liegt!

#NurmitDir – für unsere Motivkampagne sind wir zum Heimspiel gegen den HSV mit Wolfgang Trepper im schönen Meiderich unterwegs gewesen.

„Wo liegt eigentlich dieses Meiderich?“ Es ist DER Spruch von Uwe Seeler - oder war es doch der Busfahrer, als der HSV zum ersten Mal in der Geschichte seinen Weg nach Meiderich antrat?

Doch spätestens nach der 0:4-Pleite bei unseren Meidericher Jungs in der Bundesliga-Premieren-Saison 1963/64 wussten nicht nur die Hamburger, sondern auch ganz Fußball-Deutschland, „wo Meiderich liegt, wo Meiderich siegt, ist überall bekannt!“

Und warum eigentlich Meiderich? Der 1902 gegründete Spielverein war ursprünglich auf einem Gelände im Schatten der Zeche Westende in eben jenem Duisburger Stadtteil beheimatet. Dort entstand auch das Stadion Meiderich. Die Zeche Westende selbst gibt es nicht mehr. Aber es gibt eine Verbindung zum Schacht Westende, an dem wir unser Spieltagsmotiv geknipst haben.

Überall bekannt ist auch Wolfgang Trepper. Trotz Hamburger Wohnort ist er bereits seit seiner frühesten Kindheit MSV-Fan und hat sich unter anderem als Fußballexperte in der Sport.1-Sendung Doppelpass einen Namen gemacht.

Anfang der 2000er Jahre war er zusammen mit Bülent Aksen und Guido Jansen sogar Stadionsprecher bei unseren Zebras. Die Stunde vor dem Spiel wurde damals im Radio-Duisburg-MSV-Countdown den Fans live auf dem Platz präsentiert. Auch abseits des Rasens hat er seine Liebe zu den Meiderichern immer präsent gemacht, wie in der ZDF Verbrauchersendung „Da wird mir übel“, wo sein TV Büro mit MSV-Artikeln ausgestattet war.

NUR MIT DIR

ZEIGEN WIR EUCH, WO DIESES MEIDERICH LIEGT.

sagen wir deshalb auf unserem Spieltagsplakat zum Duell mit dem Hamburger SV. Das Poster gibt’s jetzt für euch zum Mitnehmen (und Aufhängen!) in den beiden ZebraShops oder zum Ausdrucken daheim als Download direkt hier.

Alle Ticket-Infos gibt's hier.