• Stimmen zum Spiel

Stimmen und Stimmung: Zebra O-Töne nach dem Bielefeld-Sieg

Nach dem 4:0-Sieg waren wir wie gewohnt in der Mixed-Zone und bei der Pressekonferenz auf Stimmenfang.

Ilia Gruev (Cheftrainer MSV Duisburg): „Ich bin wirklich stolz auf meine Mannschaft. Man weiß, wie schwierig es hier in Bielefeld ist. Heute haben wir gut nach vorne kombiniert und unsere Chancen genutzt. Ich freue mich, dass wir kein Gegentor bekommen haben und vor allem unsere Tugenden umgesetzt haben. Nach fünf Spielen haben wir einen guten Start erwischt, werden aber weiter an uns arbeiten.“

Jeff Saibene (Cheftrainer Arminia Bielefeld): „Uns haben heute genau diese Tugenden vom MSV gefehlt. Ich hoffe, dass wir aus der Niederlage lernen. So wie wir uns heute präsentiert haben, so geht es auf keinen Fall.“

Cauly Souza: „Wir waren von Anfang an die bessere Mannschaft, fußballerisch und auch körperlich. Wir haben uns in der Länderspielpause gut vorbereitet und uns heute für unsere gute Leistung belohnt. Dass wir zu Null gespielt haben war super. Ich bin stolz auf die Mannschaft, aber auch auf mich, dass ich der Mannschaft mit meinen zwei Toren helfen konnte. So soll es weitergehen.“

Gerrit Nauber: „Wir sind gut ins Spiel gekommen und haben es über weite Strecken – gerade auch in der zweiten Halbzeit – gut gemacht. Wir haben in dieser Saison schon zwei Mal kurz vor Schluss verloren, waren heute cleverer und haben die drei Punkte mitgenommen. Es freut mich für Cauly, dass er uns heute mit seinen zwei Toren helfen konnte und heute kein Gegentor kassiert zu haben, tut der ganzen Mannschaft gut.“

Mitglied werden

Jetzt Streifen Zeigen!
Leben. Liebe. Leidenschaft. MSV

Zur Anmeldung