• News

„Aufsteiger“: MSV bindet zwei Talente aus dem NLZ

U19-Spieler Marius Krüger steigt zur neuen Saison in den Profikader der Zebras auf. Sein Mannschaftskollege Pascal Kubina wird Perspektivspieler der ersten Mannschaft, gehört aber weiterhin der U19 an.

„Mit Marius stößt ein großes Talent aus unserem eigenen Nachwuchs zu den Profis. Pascal als Jungjahrgang wird bei uns ebenfalls Erfahrungen sammeln können, seine Hauptaufgabe liegt dabei aber weiterhin in der A-Junioren-Bundesliga. Für die beiden ist diese Entscheidung ein weiterer wichtiger Schritt in ihrer Entwicklung, wir sehen in ihnen großes Potenzial. Sie haben sich diese Chancen verdient und wir wünschen uns, dass die Jungs die Herausforderung annehmen und diese Möglichkeit nutzen“, erläutert Sportdirektor Ivo Grlic.

MSV-Vorstandsvorsitzender Ingo Wald ergänzt: „Wir haben immer wieder betont, dass wir enorm viel Wert auf unseren eigenen Nachwuchs legen. Dass wir jetzt weitere Eigengewächse an den Profi-Bereich heranführen können, zeigt zum einen die enge Verzahnung zwischen NLZ und Profis und auch, dass sehr gute Arbeit die in unserem NachwuchsLeistungsZentrum geleistet wird.“

Marius Krüger (18) kam 2014 zum MSV. Krüger, der in der vergangenen Saison als Kapitän für die A-Jugend auflief, ist gelernter Verteidiger und absolvierte 24 Partien in der A-Junioren-Bundesliga. Zuletzt trainierte Krüger bereits bei den Profis mit, stand auch bei Testspielen und im Niederrhein-Pokal im Kader.

Pascal Kubina (18) ist bereits seit 2008 in ZebraStreifen aktiv. In der Spielzeit 2016/17 stand er sieben Mal für die U19 auf dem Platz. Der Defensivspieler wurde außerdem bereits für die U15 und U17 Nationalmannschaft Polens nominiert.

Marius Krüger

Geburtsdatum: 03.11.1998

Geburtsort: Duisburg

Größe: 1,86m

Position: Abwehr

Bisherige Vereine: SC Bayer Uerdingen, Rumelner TV

Pascal Kubina

Geburtsdatum: 27.04.1999

Geburtsort: Velbert

Größe: 1,86m

Position: Abwehr

Bisherige Vereine: SSVg Heiligenhaus