#FFCMMSV | MSV-Frauen wollen keinen Schönheitspeis gewinnen

Es geht endlich los! Unsere MSV-Frauen bestreiten ihr erstes Pflichtspiel der neuen Saison. Am Sonntag, 11. September 2022, treten sie um 13 Uhr in zweiten Runde des DFB-Pokals beim Magdeburger FFC an.

 

 

Mit einem ziemlich dezimierten Kader von voraussichtlich 14 Feldspielerinnen steigt Teamchef Nico Schneck am Samstagmittag, in den Bus nach Magdeburg. Die schwierige personelle Konstellation will Schneck allerdings nicht als Ausrede sehen: „Für uns geht es darum das Spiel zu gewinnen- keinen Schönheitspreis!“

Nachdem die letzten beiden Testspiele positiv verlaufen sind (7:1 gegen TUSA und 2:1 gegen PSV Eindhoven), gehe es jetzt aber nur um den Sieg: „Zu sagen wir wollen Magdeburg abschießen wäre in unserer Situation völlig fehl am Platz und arrogant. Aber unser Anspruch ist ganz klar dieses Spiel zu gewinnen- egal wie.“

In der ersten Runde des Pokals schlug der Regionalligist die SpVg Berghofen mit 3:1. „Magdeburg wird eine breite Brust haben. Als Regionalligist gegen einen Bundesligisten zu spielen ist immer etwas Besonderes. Sie werden 150 Prozent geben“, ist sich Schneck sicher. Er erwartet: „eine Mannschaft, die heiß ist und brennt. Sie werden sich in alles reinfeuern, was geht!“

„Die Einstellung muss von Beginn an stimmen. Das ist der Schlüssel und dann brauchen wir einen Dösenöffner!“, verdeutlicht Schneck.

 

PERSONAL Der MSV muss auf Marija Ilic, Allie Hess, Gloria Adigo, Eva Hilsenberg, Kaitlyn Parcell und Meret Günster verzichten. Dafür werden wahrscheinlichLucy Karwatzki, Carolina Dastler Moccagatta und Esma Öztamur aus der zweiten Mannschaft aushelfen. Hinter dem Einsatz von Emilie Henriksen steht ebenfalls noch ein kleines Fragezeichen, der Teamchef ist dabei aber opitmistisch.

GEGNER Der Magdeburger FFC spielt in der Regionalliga Nordost. Das erste Spiel gegen RBL Leipzig II endete 1:1-Unentschieden. Ihr letztes Spiel gegen FC Hertha 03 entschied Magdeburg mit 5:0 für sich: „Sie sind sehr gut in der Liga gestartet."

ANSETZUNG Der DFB hat den dritten Spieltag in der FLYERALARM Frauen-Bundesliga zeitgenau angesetzt. Unsere Zebra-Frauen empfangen am Sonntag, 2. Oktober 2022, um 16 Uhr den FC Bayern München zum Heimspiel.

MEDIADAY Bevor es am Sonntag auf dem Rasen zur Sache geht, standen unsere MSV-Frauen unter der Woche vor der Kamera. Neben Portraits, Jubelfotos und ein paar GIF-Aufnahmen, posierten die Mädels auch mit Weihnachtsmützen, Lichterketten, Gruselmasken und weiterem für alle anstehenden Feiertage. Einen Blick hinter die Kulissen gibt’s hier.

Mitglied werden

Jetzt Streifen Zeigen!
Leben. Liebe. Leidenschaft. MSV

Zur Anmeldung