• Nachwuchs Frauen

Frauen-Nachwuchs: U17 siegt auswärts – Ishikawa nicht mehr U21-Trainer

Jennifer Aranowski trifft beim 2:0-Erfolg der U17 bei Wacker Mecklenbeck doppelt.

Die U17 holt bei der DJK Wacker Mecklenbeck am Samstag, 24. November 2018, einen ganz wichtigen 2:0-Sieg. MSV-Spielerin Jennifer Aranowski avancierte mit ihren beiden Toren (48. und 61.) zur Matchwinnerin und bescherte den Zebras den dritten Sieg im zehnten Duell in der Regionalliga West.

Durch den Auswärtserfolg bleibt der MSV zwar auf Abstiegsplatz elf, ist jedoch punktgleich mit dem rettenden Rang neun, auf dem aktuell der SV Bedburg-Hau steht. Am Samstag, 1. Dezember 2018, empfangen die Zebras dann den Herforder SV Borussia Friedenstal an der heimischen Mündelheimer Straße. Anstoß ist um 14 Uhr.

U15 unterliegt GSG Duisburg knapp

Die U15 hat das Heimspiel am Samstag knapp mit 0:1 gegen die GSG Duisburg verloren. Das Tor des Tages für die Gäste schoss Berkay-Taha Karabel kurz nach Wiederanpfiff der zweiten Halbzeit (36.). Das nächste Match steigt bereits am Dienstag, 27. November 2018. Dann sind die Zebras beim SV Duissern zu Gast. Anstoß ist um 18 Uhr.

U13 gewinnt bei Glück-Auf Sterkrade

Das Team von Trainerin Franzi Göbel hat am Samstag einen 3:1-Auswärtserfolg beim SC Glück-Auf Sterkrade eingefahren. Am Dienstag ist das Team um 18 Uhr bei SW Westende Hamborn zu Gast.

Ishikawa trainiert nicht mehr die U21

Ryoji Ishikawa ist aus beruflichen Gründen nicht mehr Trainer der U21-Juniorinnen. Dem gebürtigen Japaner, der das Team im Sommer übernommen hatte, fehle die Zeit, diesen Job zu 100 % zu erfüllen. Interimsweise wird zunächst Co-Trainer Dominic Alimi das Team übernehmen. Wir wünschen dir, lieber „Georgi“, für deinen weiteren beruflichen Werdegang alles Gute!