• Nachwuchs Frauen

Frauen-Nachwuchs: U21 mit Endspiel gegen Mönchengladbach

Der Zebra-Nachwuchs gewinnt in Steele und trifft am Sonntag auf Spitzenreiter Mönchengladbach.

Die U21 von Cheftrainer Sascha Beck feierte am Sonntag, 12. Mai 2019, einen 4:1-Erfolg beim Tabellennachbarn SpVgg Steele.  Bereits zur Pause führten die Zebras dank der Treffer von Michelle Sinz (8.), Leonie Jäger (17.) und Jülide Mirvan (41.) mit 3:0. Den späten Anschlusstreffer der Gastgeberinnen durch Nicole Crisci (80.) konterte Yu Ishikawa zum 4:1 (88.)

Zwei Partien stehen in der Niederrheinliga noch aus. Am Sonntag, 19. Mai 2019, empfangen die Zebras dann den Tabellenführer 1. FC Mönchengladbach an der Mündelheimer Straße zum Top-Spiel. Bei einem Heimerfolg würde das drittplatzierte Beck-Team den Spitzenreiter überholen, wäre aber nur sicher auf dem Aufstiegsplatz wenn der GSV Moers das Auswärtsmatch in Warbeyen nicht gewinnt. Anstoß ist um 13 Uhr.

U17 unterliegt Essens U16

Das Team von Trainer Niklas Seeger musste in der Regionalliga West eine deutliche Niederlage einstecken. Im Kampf um den Klassenerhalt verloren die Zebras am Samstag an der Mündelheimer Straße gegen die U16 der SGS Essen mit 0:7 (0:3).

Bei drei ausstehenden Meisterschaftsspielen beträgt derzeit der Rückstand auf den Herforder SV Borussia Friedenstal acht Zähler. Das nächste Ligaspiel steigt vor heimischem Publikum gegen die DJK Wacker Mecklenbeck. Anstoß ist am Samstag, 18. Mai 2019, um 15 Uhr.

U15 und U13 mit Heimniederlagen

Sowohl die U15 als auch die U13 haben ihre Ligaheimspiele am Samstag verloren. Das Team von Trainerin Franzi Göbel unterlag den C-Junioren von Viktoria Buchholz II mit 0:13. Die U13 verlor gegen die D-Junioren des FSV Duisburg II mit 0:9.

Mitglied werden

Jetzt Streifen Zeigen!
Leben. Liebe. Leidenschaft. MSV

Zur Anmeldung