• Trainingslager

Hup, Holland, hup: Zebras starten nach Mierlo!

Hup, Holland, hup … Genau: Im Hotel Hup in den Niederlanden bereiten sich unsere Zebras auf die neue Saison vor.

Acht Tage, vom 29. Juni 2019 bis zum 6. Juli 2019, bezieht der MSV-Tross sein Trainingslager in Mierlo vor den Toren Eindhovens, knapp über eine Autostunde von unserer Stahlstadt entfernt.

„Wir werden dort komplexe Einheiten absolvieren und keine Rücksicht etwa auf Testspiele nehmen“, kündigt Trainer Torsten Lieberknecht an. „Ich hoffe natürlich, dass wir dann auch noch ein Stück weit mehr im mannschaftstaktischen Bereich arbeiten können.“

Gut sind die kurzen Wege, der Trainingsplatz liegt direkt an der Hotelanlage. Lieberknecht bitte am Abfahrtstag morgens noch einmal zum Lauf an der Regattabahn in Duisburg. Am späten Nachmittag geht es dann Richtung Niederlande, um am Sonntag, 30. Juni 2019, sind um 10:30 Uhr und um 17 Uhr die ersten beiden Einheiten geplant.

Nicht mit dabei sein wird Ahmet Engin, der seinen Sehnenriss in Duisburg auskurieren wird. Joseph Gyau, der weiter in seiner Heimat USA nach einem neuen Club für sich sucht, fehlt ebenfalls.

Auch zwei Testspiele planen unsere Zebras, beide aber leider aufgrund von Sicherheitsauflagen wieder unter Ausschluss der Öffentlichkeit. Am Dienstag, 2. Juli 2019, wird gegen PFK Olexandrija aus der Ukraine (letzte Saison Rang drei in der Premjer Liha) getestet. Auf der Rückfahrt aus Mierlo fahren unsere Busfahrer Martin Kuppers und Wischi Wisniewski dann über Utrecht, dort geht es gegen den FC.

Wir versuchen euch natürlich über das Trainingslager auf dem Laufenden zu halten. Bitte seht aber nach, wenn wir nicht so umfangreich wie in der Vergangenheit berichten können, die Abteilung Kommunikation & Medien wird aktuell nur noch von einem Mitarbeiter mit Leben gefüllt.

Mitglied werden

Jetzt Streifen Zeigen!
Leben. Liebe. Leidenschaft. MSV

Zur Anmeldung