• Trainingslager

Trainingslager-Tag 1: Knackiger Start für unsere Zebras!

Die ersten beiden knackigen Einheiten im Trainingslager in Mierlo liegen hinter unseren Zebras.

27 Grad, aber bedeckter Himmel und vor allem: ein kühle Brise begrüßten unseren MSV, als Trainer Torsten Lieberknecht am Sonntag, 30. Juni 2019, um 10:30 Uhr zum ersten Training in Mierlo bat. Ein Katzensprung über die kleine Zufahrtsstraße am Hotel Hup, und schon standen unsere MSV-Jungs auf Platz zwei der gepflegten Hotel-eigenen Anlage.

„Das ist mal was ganz Neues, das habe ich auch noch nicht erlebt“, staunte Trainer Torsten Lieberknecht über das Sporthotel, das alles bietet, was der Sportler so zu Arbeiten braucht. „Sogar ein eigenes Fußballmuseum gibt’s hier.“

Frei am Wochenende hatten allerdings offenbar die Greenkeeper, die Grashalme waren ein klein wenig länger als gewohnt. Lieberknecht schmunzelnd: „Merkt man. Die kommen erst Montag wieder zur Arbeit.“

Kraft-Zirkeltraining im Wechsel mit taktischen Übungen zur Spieleröffnung stand am ersten Tag auf dem Programm. Alle 20 Kicker absolvierten das Programm, einige wie Buddi Budimbu oder Sebastian Neumann zumindest in Teilen und solange keine echten Zweikämpfe gefragt waren. Als einziger aus dem aktuellen Kader ist der verletzte Ahmet Engin (Sehnenriss) nicht mit in den Niederlanden.

Die Zebras waren am Samstagabend in Mierlo vor den Toren Eindhovens angekommen. Zeugwart Tim Schmitz, die Physios Olli Grabowski und Will aan den Boom hatten gemeinsam mit Teammanagerin Kathi Günther alles bereits wie gewohnt zu 1902 % vorbereitet.

„Wir haben vor“, verdeutlicht Neuzugang Connor Krempicki energisch, „hier hart zu arbeiten, um uns perfekt auf die Saison vorzubereiten und haben super Bedingungen hier im Hup.“ Zur Nachmittagseinheit waren gut zwei Dutzend Anhänger angereist – und auch die Eltern von Mark Flekken, die den Zebras auch nach dem Wechsel ihres Sohnemann zum SC Freiburg immer noch fleißig die Daumen drücken. Stark!

Kleine Videos von der Arbeit unserer Jungs haben wir auf unserem Twitter-Kanal hier und unserem Instagram-Auftritt hier.

Auch am Montag, 1. Juli 2019, stehen in Mierlo zwei Einheiten auf dem Programm. Dann ist als Startzeit erneut 10:30 Uhr und 17 Uhr geplant. Der MSV bleibt bis zum Samstag, 6. Juli 2019, in den Niederlanden.

Mitglied werden

Jetzt Streifen Zeigen!
Leben. Liebe. Leidenschaft. MSV

Zur Anmeldung