• Nachwuchs Männer

NLZ: Fanclub Innenhafen ermöglicht wieder Trainingslager

Unser FC Innenhafen ermöglicht wieder NLZ-Trainingslager. DFB-Zertifizierung in sechs Wochen.

Dass Jungs wie Ahmet Engin oder ein Lukas Daschner – und natürlich viele weitere beim MSV – in unserem NachwuchsLeistungsZentrum eine so starke Förderung bekommen, dabei helfen natürlich nicht nur die Trainer, sondern auch die vielen Sponsoren und Unterstützer, die das NLZ finanziell unterstützen.

Ganz stark: Der Fanclub Innenhafen engagiert sich weiter für die Talente im NLZ und ermöglicht auch – wie schon in den Vorjahren - in diesem Sommer mit seinem finanziellen Engagement zwei Trainingslager: die U19 reist vom 25. – 28.07.2019 nach Wenden ins Sauerland, die U17 vom 13.-16.08.2019 nach Külsheim/Bayern.

„Das ist in der Tat eine ganz besondere Art der Unterstützung, für die wir wirklich sehr dankbar sind“, verdeutlicht Uwe Schubert, Leiter des Zebra-NLZ. „Das Engagement des Fanclubs wie auch der anderen Sponsoren zeigt uns, dass wir mit unserem Konzept, der Struktur und letztlich auch der Talente, die den Weg in unser Profiteam schon geschafft haben oder noch schaffen können, auf dem richtigen Weg sind.“

Mit Darius Ghindovean aus der U19 hat jetzt wieder ein Talent den Sprung in eine Nationalmannschaft geschafft. Mit der rumänischen U18 trifft der Mittelfeldspieler beim Lehrgang vom 27. bis 29. Mai auf Moldawien. Uwe Schubert: „Eine tolle Auszeichnung für ihn und uns!“

Übrigens: Ende Juni / Anfang Juli erwartet das MSV-NLZ die Ergebnisse aus der Zertifizierung, die der DFB im Frühjahr auch bei den Meiderichern wieder vorgenommen hat. Der Verband bewertet dabei die Arbeit der insgesamt 54 deutschen Leistungszentren unter verschiedensten Gesichtspunkten.