• Nachwuchs Männer

NLZ: U17 unterliegt BVB – U12 bezwingt Fortuna

Während die U19 Ligapause hatte, mussten sich unsere JungZebras der U17 am Samstag, 17. November 2018, mit 0:2 bei Borussia Dortmund geschlagen geben.

Kurz vor dem Pausenpfiff erzielte Youssoufa Moukoko den Führungstreffer für die Dortmunder (36.). Nach dem Seitenwechsel war es wieder der 13-jährige, der den 2:0-Endstand herstellte (54.). Cheftrainer Djuradj Vasic haderte mit den beiden Gegentreffern, war aber ansonsten zufrieden mit der Leistung seiner Schützlinge: „Wir waren bei beiden Gegentoren nicht aufmerksam genug. Trotzdem hat meine Mannschaft spielerisch gut dagegen gehalten. Besonders in der Schlussphase haben wir noch einmal ein Stück mutiger gespielt.“

Deutliche Siege für U12 und U11

Das Derby an der Westender Straße entschieden die JungZebras der U12 gegen Fortuna Düsseldorf deutlich für sich. Beim 4:0-Sieg waren Kamil Kaya (2), Albijon Aljiu und Luca Schmidt für den MSV erfolgreich. „Wir sind sehr zufrieden mit der Leistung. Düsseldorf hatte keine einzige Großchance und wir haben uns für den hohen Aufwand endlich belohnt“, waren sich die beiden Trainer Maik Kiefer und Dennis Granata einig.

Auch die U11 entschied am Wochenende ein Derby für sich. Gegen Rot-Weiss Essen setzte sich das Team von Trainer Eddie Dagdevir mit 3:1 durch. „Wir haben eine couragierte Leistung gezeigt, somit war der Sieg verdient“, freute sich Dagdevir.

Die Ergebnisse im Überblick:

Borussia Dortmund – MSV U17 2:0
MSV U16 – Borussia Dortmund 0:1
DSC Arminia Bielefeld – MSV U15 0:0
MSV U14 – 1. FC Bocholt 2:1
MSV U12 – Fortuna Düsseldorf 4:0
Rot-Weiss Essen – MSV U11 1:3
Borussia Dortmund – MSV U10 4:2