U19 verliert knapp beim BVB – U15 hat ´nen Lauf

Ein Tor machte am Samstag, 2. November 2019, den Unterschied zwischen Borussia Dortmund und unserer U19 aus. Nach 90 Minuten stand es 1:2 (0:2). Der U17 gelang dagegen am Sonntag ein 3:1-Sieg nach einem 0:1-Pausenrückstand gegen Fortuna Düsseldorfs U16.

Borussia Dortmund behält den Anschluss an die Spitze. Unsere U19 muss sich beim Team von Michael Skibbe knapp geschlagen geben.Bereits in den ersten 20 Minuten musste Robin Schoch zweimal hinter sich greifen: Erst gelang Immanuel Pherai das 0:1 (12.), dann erhöhte Ansgar Knauff auf 0:2 (17.).

„Wir haben in der ersten Hälfte nicht gut ins Spiel gefunden. Aufgrund der zweiten Halbzeit wäre ein Unentschieden aber verdient gewesen“, kommentierte Cheftrainer Vural, was er nach Wiederanpfiff sah. Unsere Zebras verteidigten gut und drehten in der Schlussveiertelstunde nochmal auf: Darius Ghindovean gelang der 1:2-Anschlusstreffer (78.). Der Coach: „Schade, mit ein bisschen mehr Glück erzielen wir kurz vor Schluss noch das 2:2.“

U17 dreht die Partie nach der Pause

Früh ging das Team von Marc Auf dem Kamp durch ein unglückliches Eigentor von Levin Ceylan (5.) in Rückstand. „Dieser kuriose Gegentreffer war der einzige Schuss auf unser Tor im ersten Abschnitt. Eigentlich müssen wir zur Pause führen“, kommentierte Cheftrainer Auf dem Kamp.

Die Chance zum raschen Ausgleich bot sich Julian Hettwer, der aber nach zwölf Zeigerumdrehungen vom Elfmeterpunkt vergab. Vor dem Pausenpfiff hatten unsere Zebras gleich fünf Großchancen. Die letzte erspielte sich „Jule“ Hettwer kurz vor dem Seitenwechsel (40.).

Im zweiten Durchgang legte Hettwer schließlich auf für Hamza Anhari, der den Fortuna-Treffer egalisierte (47.). Mit zwei weiteren gut ausgespielten Konterangriffen schoss Hettwer den 3:1-Endstand heraus (63. & 70.). „Wir sind erleichtert, dass wir in der zweiten Hälfte so in unserem Spiel geblieben sind, dass wir dreimal treffen konnten. Wir freuen uns über den dritten Sieg in Folge“, beschrieb der Cheftrainer nach der Partie.

Weiterhin steht unser MSV auf Rang zwei der B-Junioren-Niederrheinliga. Tabellenführer ist aktuell das Team von Rot-Weiss Essen, das aus zehn Partien alle möglichen 30 Punkte einsackte.

U15 holt fünften Sieg in Folge

Die Jungs von Vincent Wagner haben sich mit einem 2:1-Sieg gegen Rot-Weiss Essen auf den zweiten Tabellenplatz der C-Junioren Regionalliga gekämpft. „Auch wenn es nur eine Momentaufnahme ist, aber der Blick auf die Tabelle macht gerade viel Spaß“, unterstrich Zebra-Coach Vincent Wagner.

Die NLZ-Ergebnisse im Überblick
Bor. Dortmund – U19 1:2
U17 – Fortuna Düsseldorf U16 3:1
U16 – VfB Speldorf 3:
U15 – Rot-Weiss Essen 2:1
Bayer Leverkusen – U14 4:3
U13 – SC Paderborn 6:3
Fortuna Düsseldorf – U12 1:3
U11 – Bor. Dortmund 0:2

Mitglied werden

Jetzt Streifen Zeigen!
Leben. Liebe. Leidenschaft. MSV

Zur Anmeldung