ZebraTalente: Voller und toller Erfolg zum Ferienende!

Die U19 behält im Testspiel gegen Rot-Weiß Oberhausen die Oberhand, die U15 und U13-Junioren strecken mit den Armen zwei Pokale in die Luft! So sah das Wochenende aus Sicht unserer ZebraTalente aus...

Schon am Freitagnachmittag starteten unsere A-Junioren mit einem 3:1-Erfolg im Testspiel gegen Reviernachbar Rot-Weiß Oberhausen in das Wochenende. Mit Rückkehrer Hamza Anhari, der zuletzt mehrere Wochen durch eine Verletzung außen vor war, schalteten die Zebras schneller als die Gäste. Fabrice Kempe (25.) und Luka Blazevic (47.) brachten den MSV in Führung. Auf den kurzzeitigen Anschluss antwortete erneut Blazevic (61.) zum verdienten 3:1-Endstand.

Auch unsere U17 mit Trainer Marc Auf dem Kamp heimste zum Abschluss der Herbstferien ein Erfolgserlebnis ein. Gegen die SG Unterrath 12/24 lautete das Ergebnis ebenfalls 3:1 (1:1). Mahmud Sahintürk (28.), Kleomenis Tsioutsioulitis (50.) und Ben Benfer (80.) trafen für unsere Talente. Ein Törchen mehr erzielten die U16-Jungs beim 4:1 gegen BWW Langenbochum. Weiter so, Jungs!

U15 mit der weißen Weste zum Turniersieg

In allen drei Turnierspielen siegreich: So setzte sich die U15 mit Trainer Philipp Schwierske bei den C-Junioren in der Endabrechnung mit neun Punkten sehr souverän durch. Gegen Fortuna Köln (3:0), Alemannia Aachen (2:0) sowie Düsseldorf (2:0) blieb man ohne Gegentor und durfte sich bei der Siegerehrung zum einen über die CapelliSport Trophy freuen.

„Für unsere Jungs war das ein top organisiertes Turnier und in der Summe eine tolle Sache“, freute sich Coach Schwierske, für dessen Team es in zwei Wochen wieder in der Regionalliga West dann um richtige Punkte geht. Zuvor testet die U15 im anderen Rahmen nochmal gegen Fortuna Köln.

U13 meistert langes Wochenende

Gleicher Modus, andere Mannschaften. Auch unsere D-Junioren (U13) von Trainer Jannick Weis staubten den neuen Pokal bei der Capelli Sport Trophy ab. Und das trotz einer erhöhten Belastung!

Auf einen 4:1-Sieg gegen das Deutsche Fußball Internat Bad Aibling folgte im zweiten Gruppenspiel ein 1:1-Unentschieden gegen Alemannia Aachen. Doch der Samstag war damit noch nicht beschlossen: Außerhalb des Turnieres bestritten unsere ZebraTalente ein Testmatch gegen Fortuna Köln mit 3:0 erfolgreich. Unermüdlich weiter ging es am Sonntagvormittag vor dem Entscheidungsspiel gegen die SpVgg Bayreuth mit einer Extra-Trainingseinheit, die die Jungs scheinbar gut verkrafteten. Mit 1:0 gewann die Weis-Elf und setzte sich dadurch nicht nur die Turnier-Krone auf.

„Wir sind sehr glücklich und froh über den Turniererfolg. Die Jungs hatten ein sehr langes und intensives Wochenende und haben sich für die harte Arbeit belohnt“, zollte der Trainer seinem gesamten Team Respekt und bedankte sich beim Ausrichter Capelli Sport für die Einladung. Weis: „Es war ein wirklich toller Rahmen und so konnten wir unseren Blick ganz auf das Fußballspielen richten.“

Im Vergleich mit Fenerbahce Istanbul & Co.

Ebenfalls ein tolles Erlebnis liegt hinter unserer U11, die sich beim Derewa Cup den sechsten von zwölf Plätzen sicherte. Eines der Highlights war das Aufeinandertreffen mit dem türkischen Klub Fenerbahçe SK, das im Nachgang auch fotografisch festgehalten wurde.

Alle NLZ-Ergebnisse vom Wochenende:

U19 – Rot-Weiß Oberhausen3:1
U17 – SG Unterrath3:1
U16 – BWW Langenbochum4:1
U15 – Fortuna Köln / U15 – Alemannia Aachen / U15 – BF Düsseldorf3:0 / 2:0 / 2:0
U14 – Hertha 03 Zehlendorf5:0
U13 – DFI Bad Aibling / U13 – Alemannia Aachen / U13 – Fortuna Köln / U13 – SpVgg Bayreuth4:1 / 1:1 / 3:0 /1:0
U12 – Alemannia Aachen3:1
U11 - Derewa-Cup6. Platz

Mitglied werden

Jetzt Streifen Zeigen!
Leben. Liebe. Leidenschaft. MSV

Zur Anmeldung