• Zebra TV/ Vision

ZebraVision: "Kabinengeflüster Spezial“ mit Pierre De Wit

Zusammen mit STUDIO 47 beantworten beim „MSV-Kabinengeflüster“ Spieler- und Staff-Mitglieder exklusiv eure Fanfragen.

Diesmal: Das Kabinengeflüster Spezial mit Pierre De Wit. Wir haben hier ein paar Ausschnitte für euch. Das komplette MSV-Kabinengeflüster seht ihr oben im Video.

4n_luca: Warum stehst du nicht mehr auf dem Platz?
De Wit: „Der eine oder andere hat es vielleicht damals mitbekommen, dass ich nicht mehr so häufig gespielt habe. Das kam durch meine Verletzungen. Letztlich konnten mich nur gesundheitliche Gründe stoppen.“

benjaminkleinowski1218: Wie ist das, wenn man aufgerufen wird bei der Aufstellung oder beim Warmmachen?
De Wit: „Ich war zwar immer sehr konzentriert, wenn es zum Warmlaufen rausging, doch ein bisschen was habe ich schon wahrgenommen. Es ist auf jeden Fall ein schönes Gefühl, wenn die Fans deinen Namen rufen.“

Kiliandtz: Bei welchen deiner bisherigen Vereine hattest du die besten Fans?
De Wit: „Ich war generell sehr verwöhnt, was die Fans betrifft. Aber es war schon sehr beeindruckend, welchen Rückhalt wir als Mannschaft in dem schwierigen ersten 3.Liga-Jahr bekommen haben. Die MSV-Fans sind das Beste, was ich bisher gesehen habe.“

stephan_wtsb: Was waren deine schönsten Momente mit dem MSV?
De Wit: „Es ist schwierig, da einen bestimmten Moment herauszupicken, aber sicher gehört der Aufstieg in die 2. Bundesliga dazu! Auch das erste Heimspiel nach dem Lizenzentzug gegen Heidenheim war Wahnsinn: Die 17.000 Zuschauer haben sich angefühlt wie 40.000!