• Nachwuchs Männer

NLZ: U19 im Heimspiel gegen Aachen – U17 muss auswärts ran

Nach dem 2:0-Sieg gegen Tabellenführer Dortmund geht es für unsere U19 JungZebras an der Westender Straße gegen Alemannia Aachen.

Bereits am Samstag, 8. Dezember 2018, empfängt das Team von Cheftrainer Engin Vural die Alemannia. Die Aachener belegen derzeit den elften Tabellenplatz. Unsere JungZebras verweilen nach dem Sieg gegen den Tabellenführer aus Dortmund auf Rang fünf. „Es gilt die gute Leistung aus dem Dortmund-Spiel zu bestätigen. Wir wissen auch, dass es ein sehr schweres Spiel wird. Natürlich würden wir uns freuen, wenn wir das erste Rückrundenspiel und das letzte Spiel vor der Pause mit einem positiven Ergebnis abschließen und demzufolge eine positive Hinrunde abschließen“, sagt NLZ-Leiter Uwe Schubert.

U17 reist nach Hennef

Am Sonntag, 9. Dezember 2018, geht es für unsere U17 zum FC Hennef 05. Es ist das Duell der Tabellennachbarn. Während unsere JungZebras mit 13 Punkten auf Rang elf stehen, weilen die Rheinländer mit zwei Punkten weniger auf dem zwölften Tabellenplatz. „Wir fahren nach Hennef, um nicht zu verlieren und vor allem nicht auf einem Abstiegsplatz zu überwintern“, betont Schubert.