• Nachwuchs Männer

NLZ: U19 spielt Remis im Derby

Im ersten Match des neuen Kalenderjahres nahm die U19 beim 1:1-Unentschieden einen Punkt mit aus Düsseldorf.

Nach dem witterungsbedingten Spielausfall zum Ligaauftakt bei Rot-Weiss Essen startete die U19 am Sonntag, 10. Februar 2019, bei Fortuna Düsseldorf und nahm beim 1:1 einen Zähler mit nach Duisburg.

Für die JungZebras traf der erst Sekunden zuvor eingewechselte Lukas Steinrötter zur 1:0-Führung nach 66 Minuten. Lediglich zwei Zeigerumdrehungen später glich Fortunas Melva Luzalunga zum 1:1 aus. Es blieb bei dem Remis, mit dem Cheftrainer Engin Vural leben kann.

„Mit dem Punkt bin ich durchaus zufrieden, weil Düsseldorf insgesamt etwas stärker war als wir. Für das erste Heimspiel im neuen Jahr müssen wir uns daher definitiv steigern, um gegen Leverkusen etwas Zählbares mitzunehmen. Das traue ich meinem Team aber auf jeden Fall zu“, merkte der MSV-Coach an.

Das Duell gegen Bayer Leverkusen steigt am Samstag, 16. Februar 2019, an der heimischen Westender Straße. Um 11 Uhr rollt der Ball.

U17 gewinnt und spielt remis

Die U17 hatte binnen drei Tagen gleich zwei Testspiele vor der Brust. Zunächst gewann das Team von Cheftrainer Djuradj Vasic gegen die A-Junioren des 1. FC Mönchengladbach am Donnerstag mit 1:0. Das Tor des Tages erzielte Batuhan Bayrak (37.). Am Sonntag testete die U17 beim FC Hennef und musste sich nach einer 1:2-Pausenführung am Ende mit einem 2:2-Unentschieden zufrieden geben.

Ernst wird es für die JungZebras am Sonntag, 17. Februar 2019. Dann ist die U17 bei der Fortuna aus Düsseldorf zum B-Junioren-Bundesliga West-Auftakt am Ball. Anstoß ist um 11 Uhr.

Die Ergebnisse im Überblick

Fortuna Düsseldorf – U19 1:1

U17 – 1.FC Mönchengladbach 1:0

FC Hennef – U17 2:2

SC 1911 Kapellen-Erft – U16 0:1

TSC Eintracht Dortmund – U15 2:1

U13 – SC Lüdenscheid II 7:0

U12 – SC Westfalia Herne 6:0

FC Viktoria Köln – U11 2:2