• News

„Eine wichtige Konstante“: Enis Hajri weiter in ZebraStreifen

Der MSV Duisburg hat den Vertrag mit Enis Hajri bis zum Ende der Saison 2018/19 mit Option auf eine weitere Spielzeit verlängert.

„Enis ist eine wichtige Konstante beim MSV“, verdeutlichte Sportdirektor Ivo Grlic. „Auf ihn ist immer Verlass, er stellt sich stets absolut in den Dienst des Teams und des Vereins. Und vor allem: Er zeigt Leistung! Enis hat sich den neuen Vertrag absolut verdient!“

Der 35-Jährige war im Sommer 2014 nach Meiderich gewechselt. In ZebraStreifen bestritt er seitdem 26 Zweit- und 47 Drittligaspiele (drei Tore) und stieg zweimal mit dem MSV auf. Mit DFB- und Niederrheinpokal-Einsätzen – Hajri gewann den Titel mit seinem Team im Frühjahr 2017 - kommt der Defensivspieler auf 80 Pflichtspieleinsätze für die Zebras; in der Zweitliga-Spielzeit 2015/16 fiel er leider rund fünf Monate mit einer Verletzung aus.

„Ich bin sehr froh, einen Spieler wie Enis im Kader zu haben, denn er ist ein echter Problemlöser“, beschreibt Trainer Ilia Gruev den Routinier. „Er hat eine tolle Einstellung, verfügt über positive Power und hat viel Erfahrung. Unsere erfreuliche Entwicklung haben wir auch Typen wie ihm zu verdanken. Daher bin ich sehr happy, dass er uns auch weiterhin als wertvolle Stütze erhalten bleibt.“

„Ich bin stolz und freue mich, weiterhin die Streifen tragen zu dürfen. Wir haben hier mit der ganzen Zebrafamilie in den vergangenen Jahren etwas richtig Starkes aufgebaut, und ich hoffe, dass wir auch zukünftig tolle Momente und auch Erfolge feiern werden“, betonte Hajri.