NR-Pokal: Erste Runde bei SC Oberhausen „extrem seriös angehen“

Unsere Zebras treten am Samstag, 7. September 2019, in der ersten Runde des Niederrheinpokals an. Gegner im Stadion Niederrhein ist der SC 1920 Oberhausen. Anstoß ist um 15 Uhr.

Um den Ausfall des Ligaspiels gegen den SV Meppen zu überbrücken, stand für unsere Zebras zuletzt „Kompensationstraining“, wie Torsten Lieberknecht es nannte, auf dem Programm. „Wir haben“, verdeutlicht der Coach, „das Training in der vergangenen Woche nach der Meppen-Absage so gestaltet, einerseits ein wenig zu regenerieren, trotzdem aber auch weiter an der Grundlage zu arbeiten.“

Nun wartet mit 1920 ein klassentieferer Gegner aus der Bezirksliga. Nichtsdestotrotz ist sich Lieberknecht der Bedeutung bewusst: „Das ist ein Pflichtspiel, das wir sehr ernst nehmen. Wir werden es extrem seriös angehen, um in die nächste Runde einzuziehen.“

PERSONAL Das MSV-Lazarett zeigt sich unverändert im Vergleich zum Test gegen Erkenschwick. Weiterhin fehlen Arnold Budimbu (Infekt), Lukas Scepanik (Knöchel), Cem Sabanci (Kreuzbandriss), Connor Krempicki (Mittelfußbruch) und Sebastian Neumann, nach dessen Hüftverletzung es in den kommenden Tagen noch weitere Untersuchungen gibt.

GEGNER Der SC Oberhausen war in den ersten vier Partien der Bezirksliga Gruppe sechs ungeschlagen geblieben. Im vergangenen Ligaspiel gab es dann eine 2:6-Niederlage gegen Tabellenführer FC Blau-Gelb Überruhr. Im Nachgang stieß Trainer-Ikone Thorsten Möllmann wieder zum Trainerstab des 1920.

STATISTIK Oberhausens Neuzugang Yusuf Allouche machte in der abgelaufenen Bezirksligaspielzeit mit 28 Treffern aus 29 Spielen für die DJK St. Winfried Krayauf sich aufmerksam. Allouche hat außerdem Niederrheinpokalerfahrung: 2014 stand er im Dress des SV Hönnepel-Niedermörmter gegen unseren MSV auf dem Feld. Das Achtelfinale in der Arena schauinsland-reisen-arena endete mit einem 6:1-Sieg für unsere Zebras.

KÖPI-TRIKOTS Im Niederrheinpokal laufen unsere Zebras nicht wie in der 3. Liga und im DFB-Pokal (dort ziert schauinsland reisen die Brust) mit den Hammer-König-Pilsener-Trikots auf. Alle Infos zum Verkauf der von euch lange ersehnten Trikots gibt’s unter www.koepitrikot.de.

FAN-INFO Die Tore des Niederrheinstadions öffnen um 13:30 Uhr. Ca. 2.500 Duisburger werden die Reise in die Nachbarstadt antreten. „Seit Montag bereiten wir uns gezielt auf den SC Oberhausen vor. Wenn so viele Fans mitkommen, ist das auch eine Verpflichtung. Also: Vollgas!“, kommentierte der Cheftrainer jüngst die erwartete Anhängerschaft für das Pokalspiel.

Mitglied werden

Jetzt Streifen Zeigen!
Leben. Liebe. Leidenschaft. MSV

Zur Anmeldung