• Frauen

WM-Aus für Meikayla Moore nach Achillessehnenriss

Vor dem Turnierstart hat sich die neuseeländische Nationalspielerin im Training verletzt und verpasst die WM in Frankreich.

Schock-Nachricht für unsere MSV-Spielerin Meikayla Moore: Vor dem Turnierstart gegen die Niederlande (Dienstag, 11. Juni) hat sich die Abwehrakteurin Neuseelands beim Training im französischen Le Havre  einen Achillessehnenriss zugezogen und wird die Weltmeisterschaft dadurch verpassen. Das teilte der neuseeländische Fußballverband am Sonntag mit.

„Unsere Gedanken sind in erster Linie bei Meikayla. Sie genießt im Team ein hohes Ansehen und spielte in unseren Planungen eine große Rolle“, betont Nationalcoach Tom Sermanni auf der Homepage der „Ferns“.  Auch für MSV-Cheftrainer Thomas Gerstner  sind das „bittere Neuigkeiten, dass sich unsere einzige WM-Teilnehmerin verletzt hat. Wir wünschen ihr schnelle Genesung.“

 Die ZebraFamilie wünscht dir gute Besserung. Komm rasch wieder auf die Beine, liebe Meikayla!