• News

Zebras und Baris Özbek lösen Kontrakt einvernehmlich auf

Der MSV Duisburg und Baris Özbek haben den bis zum Ende dieser Saison gültigen Vertrag einvernehmlich aufgelöst.

 

Der Mittelfeldspieler war im Februar 2016 zu den Meiderichern gewechselt und bestritt neun Zweit- und 13 Drittliga-Spiele in ZebraStreifen, gewann dazu im Mai 2017 mit dem MSV den Niederrhein-Pokal im Finale bei Rot-Weiss Essen. In dieser Spielzeit kam der 31-Jährige allerdings nicht mehr zum Einsatz.

„Baris hat als Spieler und auch als Mensch einen wichtigen Anteil an unserer Rückkehr in die 2. Bundesliga und an unserem Pokalsieg in diesem Sommer“, verdeutlichte Sportdirektor Ivo Grlic. „Wir wünschen ihm für seine fußballerische Zukunft, vor allem aber auch persönlich viel Glück und Erfolg!“

„Ich habe hier beim MSV eine tolle Zeit erlebt und möchte mich vor allem bei euch Fans für die immer wieder sensationelle Unterstützung bedanken, das ist nicht selbstverständlich“, sagte Özbek am Mittwoch, 29. November 2017, beim Abschied. „Euch, meinen Jungs in der Mannschaft und dem MSV drücke ich weiter die Daumen und wünsche alles, alles Gute!“

Die Zebra-Familie sagt dir, lieber Baris, für deine Zeit in ZebraStreifen ein ganz herzliches Dankeschön!

Mitglied werden

Jetzt Streifen Zeigen!
Leben. Liebe. Leidenschaft. MSV

Zur Anmeldung