• Frauen

Zebras verpflichten Den Haags Top-Scorerin Pia Rijsdijk

Quelle: www.adovrouwen.nl

Zehn Tage vor dem Auftakt der Allianz Frauen-Bundesliga hat der MSV Duisburg Pia Rijsdijk unter Vertrag genommen.

Die Stürmerin wechselt vom niederländischen Erstligisten ADO Den Haag in ZebraStreifen. In der Saison 2016/17 war Rijsdijk nicht nur Top-Scorerin von ADO, sondern wurde auch zur Spielerin des Jahres gewählt. In 19 Einsätzen für den Tabellen-Vierten hatte sie zehnmal getroffen.

„Wir haben sie im Trainingslager kennen gelernt, sie passt sportlich und auch menschlich ins Team“, freut sich Trainer Christian Franz-Pohlmann auf die neue Angreiferin. „Pia ist im Sturm sehr flexibel einsetzbar: eine groß gewachsene Offensivspielerin, die nicht nur wegen ihrer Torgefahr zu überzeugen weiß.“

„Ich freue mich richtig und bin sehr gespannt auf den MSV und die neue Saison. Das ist eine große Herausforderung für mich“, verdeutlicht der Neuzugang der Zebras. „Ich hoffe, mit meiner Leistung einen wertvollen Beitrag für das Team einzubringen und fiebere jetzt dem Liga-Start entgegen.“

Die 25-Jährige aus Numansdorp in der Provinz Zuid-Holland war 2015 nach einem vierjährigen Studium an der University of Alabama aus den Staaten in ihre Heimat zurück gekehrt; zuvor hatte sie für Ter Leede, Kooperationspartner von ADO, gespielt und war dabei auch bereits viermal in der Ere-Divisie für ADO zum Einsatz gekommen. 2016 hatte sie mit ADO den KNVB-Beker mit einem 1:0 im Finale über Ajax Amsterdam gewonnen.

Für die niederländische U19 bestritt Rijsdijk zwölf Begegnungen, unter anderem bei der EURO 2011 in Spanien, und erzielte dabei acht Treffer. In den USA gelangen ihr in 61 Liga-Spielen 21 Tore.

Rijsdijk soll bereits im MSV-Test gegen den FC Twente Enschede am Freitag, 25. August 2017, zum Einsatz kommen. Anstoß an der Mündelheimer Straße ist dann um 18:30 Uhr.