• Frauen

MSV-Frauen: Richtungsweisendes Duell gegen die Borussia

Das Gerstner-Team ist am Sonntag, 17. März 2019, um elf Uhr bei Borussia Mönchengladbach zu Gast.

„Ja, wir sind Favorit“, betont Cheftrainer Thomas Gerstner beim Blick auf die Auswärtsaufgabe beim Tabellenschlusslicht. „Aber Gladbach wird uns mit ihren Mitteln alles abverlangen. Wir müssen auf der Hut sein, allein die Niederlage in Bremen war für uns Warnung genug“, mahnt der Fußballehrer.

Im Kampf um den Klassenerhalt zählt für die Zebras jeder Punkt, am besten dreifach. Auch MSV-Kapitänin Meike Kämper weiß um die Wichtigkeit der Partie. „Die Spiele in Mönchengladbach und dann gegen Leverkusen sind Richtungsweisend gegen direkte Konkurrenten. Wir können alles noch selbst beeinflussen und ich bin überzeugt, dass wir erfolgreich sein werden.“

PERSONAL Torhüterin Laura Lücker fehlt weiterhin mit Knieproblemen. Sturmtief „Eberhard“ wirbelte auch an der Mündelheimer Straße und zog Naomi Gottschling und Pia Rybacki aus dem Trainingsbetrieb. Beide sind bis Ende der Woche krankgeschrieben und fehlen gegen die Borussia.

GEGNER Das Schlusslicht aus Mönchengladbach wartet seit 15 AFBL-Matches auf den ersten Dreier. Als bisher einziger Zähler steht das torreiche 4:4-Unentschieden gegen Bayer Leverkusen am 4. Spieltag zu Buche. Im Hinspiel drehten unsere Zebras den 0:1-Rückstand dank der Tore von Lisa Makas (41.) und dem Doppelpack von Dörthe Hoppius (44./59.) in einen 3:1-Heimsieg!

WIEDERSEHEN mit zwei Ex-Zebras: Isabel Schenk lief in vier Jahren zweiter und erster Bundesliga insgesamt 42mal in ZebraStreifen auf. 2015/2016 feierte sie mit dem MSV den Aufstieg in die höchste deutsche Spielklasse mit der makellosen Bilanz von 16 Siegen aus 16 Spielen. Vanessa Wahlen trug von 2012 bis 2014 in insgesamt 30 Erstligaspielen das MSV-Dress.

NATIONALMANNSCHAFT  MSV-Abwehrspielerin Meikayla Moore steht im Kader für die anstehenden Länderspiele der neuseeländischen Nationalmannschaft. Die „Kiwis“ testen am Freitag, 5. April 2019, und am Dienstag, 9. April 2019, im spanischen Marbella gegen Norwegen.

SCHIEDSRICHTERIN für das Auswärtsspiel ist Fabienne Michel aus Gau-Odernheim (Rheinland-Pfalz). In der AFBL pfeift die 24-jährige Studentin seit 2017 und steht vor ihrem fünften Einsatz in dieser Saison. An den Seitenlinien assistieren Sina Diekmann (Essen) und Vanessa Schleicher (Alsheim).