• Frauen

MSV-Frauen starten im Derby gegen Essen in die Rückrunde

Am Sonntag, 19. Februar 2017, startet auch für die MSV-Frauen das Pflichtspieljahr 2017.

Gleich zu Beginn wartet mit der SGS Essen ein Nachbar aus der Bundesliga. Anstoß ist um 14 Uhr.

Nach der sechswöchigen Vorbereitung, in der mit Lisa Klostermann, Marina Himmighofen und Simona Koren, gleich drei Neuzugänge zum Team gestoßen sind, startet nun endlich die Rückrunde der Allianz Frauen-Bundesliga. Die Vorbereitung beurteilt Inka Grings als „sehr positiv und intensiv“.

Im Hinspiel heiß es nach 90 Minuten im Stadion am Rheindeich 0:3 aus Sicht der Zebras. Folgerichtig zogen die MSV-Frauen ihre Lehren aus dieser Partie: „Wir haben dieses Spiel schon in der Hinrunde besprochen. Vor allem in der ersten Halbzeit waren wir klar bestimmend. Wir sind aber durch das 0:3 gewarnt, wie schnell es gehen kann, wenn man einen Moment lang nicht nah genug dran ist“, meint Cheftrainerin Inka Grings. 

PERSONAL „Wir konnten in der Vorbereitung mehrere Spielerinnen integrieren, die länger ausgefallen waren, sodass wir stärker und flexibler werden“, betont Grings. Sofia Nati fehlt ebenso wie die Langzeitverletzten Linda Bresonik und Meike Kämper. Danica Wu ist nach ihrem erneuten Anriss des Innenbandes noch nicht wieder im Training. Steffi Weichelt ist zwar wieder im Mannschaftstraining, für den Kader am Spieltag allerdings noch fraglich.

GEGNER Die Essenerinnen stehen nach der Hinrunde mit 20 Zählern auf Platz fünf der Tabelle. In dieser Ausgangssituation sieht die Cheftrainerin auch einen Vorteil: „Wir gehen mit weniger Druck ins Spiel. Wir sind uns unserer Rolle bewusst. Aber dieses Spiel fängt auch bei 0:0 an.“ Lediglich den Topteams aus München, Wolfsburg und Potsdam mussten sich die Gastgeberinnen in dieser Spielzeit geschlagen geben. Die Niederlagen in den Dezember-Heimspielen gegen Wolfsburg und Bayern kosteten die Gastgeberinnen das Überwintern auf dem Champions League Platz.

DERBY „Ich freue mich immer auf Derbys. Es ist ein tolles Stadion, ein großes Stadion.“ Bereits vor zwei Jahren, in Inka Grings erster Saison an der Seitenlinie, traf sie in ihrer ersten Begegnung auf die Schönebeckerinnen. Damals endeten beide Partien nicht positiv: „Es wird also Zeit, dass wir diese Ergebnisse revidieren.“

GRUPPEN Mädchenmannschaften aus Essen und Duisburg sind eingeladen, zum Rückrundenauftakt vergünstigt Karten zu bestellen. Ab dem zehnten erworbenen Ticket kostet die Eintrittskarte 1,50€. Das Bestellformular zum Einscannen findet ihr hier. Sendet das gescannte Formular bitte an info(at)sgs-essen.de

FAN-INFO Die Tore des Essener Stadions an der Hafenstraße öffnen um 12:30 Uhr. Am Sonntag sind in Essen Temperaturen bis zehn Grad Celcius angesagt. Außerdem soll es trocken bleiben.