• Nachwuchs Männer

NLZ: Derbytime für die U19 & Neuwahlen im Jugendvorstand

Die U19 trifft im ersten Match im neuen Kalenderjahr in der A-Junioren-Bundesliga West auf Fortuna Düsseldorf.

Nach dem witterungsbedingten Spielausfall zum Ligaauftakt bei Rot-Weiss Essen startet die U19 nun am Sonntag, 10. Februar 2019, bei Fortuna Düsseldorf um 11 Uhr. Cheftrainer Engin Vural erwartet einen starken Gegner: „Die Düsseldorfer sind sowohl offensiv als auch defensiv stark. Wir sind aber gut vorbereitet und freuen uns, dass es dann jetzt endlich wieder losgeht.“

Erfolgreich war bereits der Auftritt in der 2. Runde des Niederrheinpokals. Am Mittwoch gewannen die JungZebras beim VfB Homberg deutlich mit 10:0 (5:0). Ensar Selmanaj (5.), Bilal Özkara (12./20.), Oussama Anhari (40./48.), Marcello Romano (85.) und ein Viererpack von Jan-Niklas Pia (41./59./66./68.) bescherte dem Team einen torreichen Pflichtspielstart im neuen Jahr.

U17 testet doppelt

Die U17 hat binnen drei Tagen gleich zwei Testspiele vor der Brust. Zunächst sind die A-Junioren des 1. FC Mönchengladbach am Donnerstag um 19 Uhr an der Westender Straße zu Gast. Am Sonntag testen unsere JungZebras beim FC Hennef. Anstoß ist um 13 Uhr.

Ernst wird es wieder für das Team von Cheftrainer Djuradj Vasic am Sonntag, 17. Februar 2019. Dann ist die U17 ebenfalls bei der Fortuna aus Düsseldorf zum B-Junioren-Bundesliga West-Auftakt am Ball. Anstoß ist um 11 Uhr.

Neuwahlen des Jugendvorstandes

Am Montag, 4. Februar 2019, fanden im MSV-Clubhaus die Neuwahlen des Jugendvorstandes im NLZ statt. Entlastet und danach einstimmig bestätigt in ihren Ämtern von den stimmberechtigten Mitgliedern der Jugendabteilung wurden Uwe Schubert (Jugendleiter), Florian Gärtner (Jugendgeschäftsführer) und Klaus Schmidtchen (Kassierer/Finanzen).

Im Rahmen der Wahlen wurde auch Zebra-Urgestein Helmut Golz (zuletzt in Funktion des Zeugwart) verabschiedet, zum Sommer 2019 wird Golz nach über 50 Jahren in ZebraStreifen seinen wohlverdienten Ruhestand antreten.