• News

Wieder ein schwerer Schlag: Kreuzbandriss bei Joe Baffoe

Der nächste schwere Schlag: Joseph Baffoe hat sich einen Kreuzbandriss im rechten Knie zugezogen.

Der Innenverteidiger zog sich die schwere Verletzung am Mittwochabend, 24. April 2019, im Testspiel gegen Westfalia Herne zu und musste nach einer Viertelstunde ausgewechselt werden. Die Begegnung wurde beim Stand von 2:0 für die Zebras zur Halbzeit wegen des schweren Gewitters abgebrochen.

Baffoe, der erst im Winter zum MSV gewechselt war und sich im Trainingslager in Portugal einen Sehnenanriss zugezogen hatte, fällt damit auf Monate aus. Wann und wo Joseph operiert wird, steht noch nicht fest. Baffoe war nach der Begegnung mit dem Oberligisten in der Duisburg BG Unfallklinik untersucht worden.

„Es ist eine Diagnose, die uns alle sehr trifft. Ganz besonders tragisch ist es aber für Joe“, sagt Cheftrainer Torsten Lieberknecht.

„Die Verletzung ist ein schwerer Schlag für mich. Ich werde jetzt aber auch neben dem Platz die Jungs unterstützen und alles geben, damit wir das gemeinsame Ziel erreichen“, betont Joe Baffoe.

Der Schwede bestritt damit nur ein einziges Pflicht-Spiel für den MSV. Der 26-Jährige kam beim 2:4 gegen den FC Ingolstadt zum Einsatz.

Die ganze Zebra-Familie wünscht dir, lieber Joe, dass du schnell wieder auf die Beine kommst!