• News

Zebras im Spitzenspiel gegen Magdeburg: „Ausruhen wäre der größte Fehler“

Am Freitagabend, 24. Februar 2017, steht für die Zebras das Spitzenspiel gegen die Verfolger aus Magdeburg an (Anstoß 18:30, schauinsland-reisen-arena).

„Wir wollen seriös und sicher spielen, die Kontrolle über das Spiel haben und unser Spiel durchziehen“, sagt Flügelflitzer Andy Wiegel und fügt an: „Es wäre der größte Fehler, sich jetzt auszuruhen. Wir möchten nicht, dass unser Polster schmilzt.“

„Solche Spitzenspiele sind immer Highlights. Meine Mannschaft ist immer bereit, sich mit den Spitzenteams der Liga zu messen“, freut sich Cheftrainer Ilia Gruev auf das Spiel gegen den Tabellenzweiten.

GEGNER „Ich erwarte eine kampfbetonte Partie. Nachdem Magdeburg nicht so gut in die Rückrunde gestartet ist, sind sie gegen Osnabrück richtig in Fahrt gekommen. Es ist eine sehr robuste Mannschaft, die richtig Gas geben wird, um das Spiel zu gewinnen“, analysiert unser Cheftrainer die Magdeburger.

PERSONAL Bei Mark Flekken und Nico Klotz ist ein Einsatz am Freitag noch fraglich. „Wir brauchen nur Spieler, die zu 100 Prozent fit sind und werden kein Risiko eingehen“, sagt Gruev. Auf die Frage, ob Branimir Bajic wieder ins Team rückt, gab der Chefcoach den Journalisten bei der Pressekonferenz am Mittwoch ein „Wir werden sehen“, zusammen mit einem verschmitzten Lächeln.

TEAMGEIST „So etwas habe ich tatsächlich noch nie erlebt. Die Mannschaft hat eine enorme Qualität und ein hohes Niveau. Es ist nicht selbstverständlich, dass hier jeder jedem alles gönnt“, lobt Andy Wiegel den enormen Teamgeist der Zebras und die gute Stimmung im Team.

WIEDERSEHEN Christian Beck ist der Topscorer der Magdeburger. In 21 Ligaspielen erzielte der 28-jährige bereits elf Treffer. Für Gruev ist Beck kein Unbekannter. „Ich habe Christian drei Jahre lang in Erfurt trainiert und kenne ihn sehr gut. Auch mit mir ist er damals in der A-Jugend Bundesliga Torschützenkönig geworden“, freut sich Gruev auf das Wiedersehen am Freitag.

SCHIEDSRICHTER der Partie ist Benjamin Cortus. Der 35-jährige Informatikkaufmann wird an der Linie von Michael Emmer und Tobias Endriß unterstützt.

TICKETS & ZEBRASHOP Der ZebraShop hat beim Heimspiel gegen den 1. FC Magdeburg am Freitag auf Grund der Sicherheitslage rund um die Begegnung nur bis 15 Uhr geöffnet. Bitte beachtet, dass Eintrittskarten für diese Begegnung nur bis einschließlich Donnerstagabend erhältlich sind.

FAN-INFO Die Stadiontore öffnen zwei Stunden vor Spielbeginn. Wie bereits erwähnt, wird es am Freitag KEINE TAGESKASSE an der schauinsland-reisen-arena geben. Der MSV rechnet mit bis zu 18.000 Zuschauern. Die Jungs vom ZebraFM sind natürlich wie immer mit 1902% Emotionen live dabei.

ZEBRATV Zu Gast in der schauinsland-reisen-arena sind am Freitag echte Europapokalsieger! Das Team des 1. FC Magdeburg, das 1974 im Rotterdam Kuip den großen AC Mailand mit 2:0 bezwang, trifft im StadionTV mit Stefan Leiwen die MSV-Legende Bernard Dietz zum Interview.

FAN-INFO GÄSTE Alle Infos der Polizei Duisburg für unsere Gästefans findet ihr hier.

Mitglied werden

Jetzt Streifen Zeigen!
Leben. Liebe. Leidenschaft. MSV

Zur Anmeldung